♥ → 

WIFT-Panel

FILMEMACHERINNEN AUS DER ISLAMISCHEN WELT

 

Der diesjährige Talk des internationalen Businessnetzwerkes für Frauen in der Film und Fernsehbranche und den ditialen Medien (WIFT) nutzt die starke Präsenz von Filmemacherinnen aus der islamischen Welt bei FILMFEST HAMBURG, um sie und ihre Werke im Gespräch mit Moderatorin Siri Keil besser kennenzulernen.

 

Die vier Filmemacherinnen geben uns einen Einblick in ihre Arbeit und gehen gemeinsam der Frage nach, inwieweit ihr Werk losgelöst vom politischen Hintergrund in ihren Heimatländern betrachtet werden kann und soll.

 

  •  

Die Panelistinnen sind:

 

  • Shahrbanoo Sadat (Autorin & Regisseurin, Afghanistan); Farahnaz Sharifi (Dokumentarfilmemacherin und Editorin, Iran); Adila Bendimerad (Schauspielerin, Regisseurin & Produzentin, Algerien) Zamarin Wahdat (Kamerafrau, Autorin & Regisseurin, Deutschland-Afghanistan) und Tahmina Rafaella (Schauspielerin, Regisseurin & Autorin, Aserbaidschan).

 

WIFT Hamburg wird gemeinsam mit der Initiative MenscHHamburg die erste WIFT Mini-Residency an Shahrbanoo Sadat vergeben, um sie bei ihrer weiteren Karriere in Hamburg zu unterstützen.

 

Die Veranstaltung ist ebenfalls im Filmfest-Livestream zu sehen.

 

Für akkreditierte Pressevertreter·innen und Fachbesucher·innen

 

Förderer und Hauptpartner