♥ → 

 

 

Filmfest Hamburg
26.9. – 5.10.2024

#FFHH24

 

19. Juni 2024

NEUE NACHWUCHSKOOPERATION

Als Erweiterung zum 2022 erfolgreich eingeführten internationalen Nachwuchsprogramm FILMFEST HAMBURG ATELIER in Kooperation mit der Semaine de la Critique in Cannes ergänzt das Festival sein Angebot für den Nachwuchs um einen ENCOURAGE Film Talents Industry Day am 1. Oktober zusammen mit der D/A/CH-Plattform ENCOURAGE Film Talents.

13. Juni 2024

EXPLORER KONFERENZ

Die EXPLORER KONFERENZ findet als Auftakt der diesjährigen FILMFEST HAMBURG INDUSTRY DAYS zum fünften Mal im Rahmen von FILMFEST HAMBURG statt und widmet sich am 30. September 2024 dem Thema »Risk & Reward«. 

4. Juni 2024

Filme im Juni

Nikolaj Arcels Film King’s Land mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle startet am 6. Juni in den Kinos. Und noch zwei weitere Filme aus dem letztjährigen FILMFEST HAMBURG-Programm sind in diesem Monat auf der Leinwand zu sehen.

3. Juni 2024

Sichtbare Stiftungsarbeit

Magdalena Blüchert leitet die Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung in Hamburg. Über das Projekt »Erfahrungsträger« gab es 2019 eine erste Kooperation mit FILMFEST HAMBURG. Damals wurden Filme aus dem Programm, unter anderem über Einsamkeit im Alter, herausgestellt, um auf das Thema aufmerksam zu machen und die Arbeit der Stiftung zu würdigen. Ein Gespräch über Kultur- und Stiftungsarbeit.

26. Mai 2024

Film für die Freiheit

The Seed of the Sacred Fig hat den Spezialpreis des Festivals sowie vier weitere Preise gewonnen und wird seine Deutschlandpremiere im Herbst bei FILMFEST HAMBURG feiern. Der erneut verurteilte Regisseur Mohammad Rasoulof ist vor einer Woche aus dem Iran geflohen und konnte zur Freude der weltweiten Filmbranche seinen Film am vergangenen Freitag in Cannes persönlich vorstellen. 

14. Mai 2024

Solidarität mit Rasoulof

Am heutigen Dienstag beginnen die 77. Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Ob der in Hamburg und im Iran lebende Regisseur Mohammad Rasoulof an der Weltpremiere seines MOIN-geförderten Films „The Seed of the Sacred Fig“ persönlich teilnehmen kann, ist aktuell unklar.

Förderer und Hauptpartner