♥ → 

Für Immer Und Ewig

OT: Serre moi fort

Mathieu Amalric // Frankreich, Deutschland, 2021
Spielfilm // FF2021

zurück

Inhalt

Ein Melodram zwischen Träumerei und Tragödie. Virtuos komponiert, erzählt Mathieu Amalric in seinem neuen Film die Geschichte einer Frau, die alles hinter sich lässt. Clarisse (Vicky Krieps) beschließt eines Morgens, ihre Familie zu verlassen. Einfach so und ohne Vorwarnung. Zurück bleiben ihr Mann Marc und ihre beiden Kinder Lucie und Paul. Während Clarisse sich in ihrem Auto immer weiter von dem gemeinsamen Haus entfernt, vergeht die Zeit: Aus den vier Familienfotos am Kühlschrank werden drei, die Parfums und Shampoos von Clarisse werden von Marc entsorgt, während der kleine Paul noch immer auf die Rückkehr seiner Mutter wartet und Lucie versucht, sich über ihren Vater und ihren kleinen Bruder lustig zu machen. Wo ist Clarisse? Sie kehrt zurück, aber niemand ist zu Hause.

 

 

Präsentiert von

Regie

MATHIEU AMALRIC (*1965) ist seit den 1990er-Jahren einer der wichtigsten Schauspieler Frankreichs und hat parallel immer als Regisseur gearbeitet. FILMFEST HAMBURG zeigte 2017 seinen Film Barbara.

Trailer

Info

Serre moi fort

Spielfilm

Französisch

Voilà!//FF2021


Frankreich, Deutschland

2021

98 min

OF mit deutschen UT

Mathieu Amalric

Mathieu Amalric, basierend auf dem Stück "Je reviens de loin" von Claudine Galea

Vicky Krieps, Arieh Worthalter, Anne-Sophie Bowen-Chatet, Sacha Ardilly

Felix von Boehm, Laetitia Gonzales, Yael Fogiel

Christophe Beaucarne

Stéphane Thiébaut

Francoise Gedigier

Laurent Baude

Caroline Spieth

Franzo Curcio

Carlos Gerstenhauer, Monika Lobkowicz (BR/Arte)

Gaumont

Les Films du Poisson

Gaumont; Arte France Cinema; Lupa Film GmbH

Canal +; Cine +; Arte France; Bayerischer Rundfunk; Arte

Katrin Jochimsen, Lupa Film: katrin@lupa-film.com

Tags

Familie & BeziehungenFranzösischsprachigFrauenKindheitLiebe & RomantikMutterTod, Trauer & Trauma

Förderer und Hauptpartner