Manderlay • FILMFEST HAMBURG

Manderlay

OT: Manderlay

Lars von Trier // Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweden, 2005
Spielfilm // FF2005

zurück

Inhalt

„Wieder eine Fabel aus den USA? Historisch oder nicht? Film oder nur Theater? Oder einfach nur anti-amerikanisch? So viele Fragen und so wenige Antworten!“ lautet der selbstironische Kommentar von Lars von Trier zu Teil 2 seiner mit „Dogville“ begonnenen Trilogie. Bei diesen Fragestellungen wird er wie immer von seiner Produktionsfirma Zentropa unterstützt. Mit Entschlossenheit und Leidenschaft zum Experiment avancierte die dänische Firma Zentropa (gegründet 1992) zur größten Produktionsfirma Skandinaviens. Mittlerweile hat Zentropa über 50 Spielfilme produziert – mit den legendären „Dogma“-Filmen machte die Firma international Furore. „Manderlay“ spielt in den 30er Jahren. Grace (Bryce Dallas Howard aus „The Village“), Tochter eines weißen US-Gangsters, kämpft in der Kleinstadt Manderlay, Alabama, gegen Rassentrennung. Seinem Star-Ensemble (Danny Glover, Willem Dafoe, Lauren Bacall, Udo Kier) stellt von Trier ein Minimum an Ausstattung gegenüber: Kaum Requisiten, keine Musik (nur im Abspann David Bowies „Young Americans“), die Häuser sind im Grundriss aufgezeichnet. „Ich halte es für meine Pflicht zu provozieren,“ sagt von Trier. Anspruchvolles Kino für den Kopf.

Regie

LARS VON TRIER (*1956) hat 1995 das Dogma-Manifest mitinitiiert und damit das europäische Kino nachhaltig geprägt. Seine kompromisslosen Filme lösen immer wieder Skandale aus. Auch The House that Jack built sorgte bei seiner Premiere in Cannes für heftige Tumulte.

Info

Manderlay

Spielfilm

Englisch

Hauptprogramm//FF2005


Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Schweden

2005

139 min

OF

Lars von Trier

Lars von Trier

Bryce Dallas Howard, Isaach De Bankole, Willem Dafoe, Danny Glover

Peter Aalbæk Jensen, Vibeke Windeløv

Anthony Dod Mantle

Molly Malene Stensgaard

Peter Grant

Legend Filmverleih GmbH

Trust Film Sales ApS, Avedøre Tværvej 10, 2650 Hvidovre, Denmark, Tel: +45 3686 8788, Fax: +45 3677 4448, e-mail: post@trust-film.dk

Zentropa Production, Filmbyen 22, 2650 Hvidovre, Denmark, Tel: +45 36 78 00 55, Fax: +45 36 78 00 77, e-mail: receptionen@filmbyen.com

Förderer und Hauptpartner