♥ → 

Anatomie eines Falls

OT: Anatomie d’une chute

Justine Triet // Frankreich 2023
Spielfilm // FF2023

Poor Things

OT: Poor Things

Yorgos Lanthimos // USA Vereinigtes Königreich 2023
Spielfilm // FF2023

May December

OT: May December

Todd Haynes // USA 2023
Spielfilm // FF2023

Perfect Days

OT: Perfect Days

Wim Wenders // Japan 2023
Spielfilm // FF2023
Film Website

Filmfest-Filme auf Oscar-Kurs

27. Januar 2024

 

Elf Mal wurde Poor Things für die Academy Awards 2024 nominiert. Und noch vier weitere Filme aus dem letztjährigen FILMFEST HAMBURG -Programm stehen auf der Liste.

 

Poor Things von Yorgos Lanthimos wurde in den Kategorien Bester Film, Beste Regie (Yorgos Lanthimos), Beste Hauptdarstellerin (Emma Stone), Bester Nebendarsteller (Mark Ruffalo), Bestes adaptiertes Drehbuch (Tony McNamara), Beste Kamera (Robbie Ryan), Bestes Kostümdesign (Holly Waddington), Bester Schnitt (Yorgos Mavropsaridis), Bestes Szenenbild (James Price, Shona Heath, Zsuzsa Mihalek), Bestes Make-up & Hairstyling (Nadia Stacey, Mark Coulier, Josh Weston) und Beste Filmmusik (Jerskin Fendrix) nominiert. Der Film feierte seine Deutschlandpremiere bei FILMFEST HAMBURG und läuft seit dem 18. Januar 2024 in den Kinos.

 

Der bereits mehrfach ausgezeichnete Film Anatomie eines Falls von Justine Triet  ist in den Kategorien Bester Film, Beste Regie (Justine Triet), Bestes Originaldrehbuch (Justine Triet, Arthur Harari) und Bester Schnitt (Laurent Sénéchal) für die begehrte Auszeichnung nominiert. Die Douglas Sirk Preisträgerin von 2023, Sandra Hüller, darf auf eine Auszeichnung als Beste Schauspielerin hoffen.

 

Wim Wenders Film Perfect Days wurde als Bester Internationaler Film nominiert, Samy Burch und Alex Mechanik erhielten eine Nominierung für den Todd Haynes Film May December in der Kategorie Bestes Drehbuch.

 

FILMFEST HAMBURG freut sich außerdem über die Nominierung für den Film Das Lehrerzimmer von Ilker Çatak. Der Absolvent an der Hamburg Media School wurde 2015  für seinen Abschlussfilm Sadakat mit einem Student Academy Award in Gold ausgezeichnet. Sein Spielfilmdebüt Es war einmal Indianerland feierte 2017 Deutschlandpremiere bei FILMFEST HAMBURG.

 

Die 96. Academy Awards werden am 10.März im Dolby Theatre am Hollywood Boulevard verliehen.

Förderer und Hauptpartner