♥ → 

Meinen Hass bekommt ihr nicht

OT: Vous n'aurez pas ma haine

Kilian Riedhof // Deutschland, Belgien, Frankreich, 2022
Spielfilm // FF2022
Film Website

zurück

Inhalt

Ein Mann findet auf den Schrecken des Terrors in Paris 2015 eine berühmt gewordene Antwort: Das aufwühlende Drama beruht auf dem gleichnamigen Bestseller des Journalisten Antoine Leiris. Die Nacht des 13. Novembers 2015 ändert für Antoine alles. Bei einem Attentat im Pariser Club Bataclan verliert er Hélène, die Liebe seines Lebens und Mutter seines erst 17 Monate alten Kindes. Noch völlig unter Schock trotzt er der Gewalt in einem bewegenden Social-Media-Post mit dem Appell: »Meinen Hass bekommt ihr nicht!«. Seine Botschaft geht um die Welt und landet auf der Titelseite von »Le Monde«. In einem surrealen Ausnahmezustand zwischen medialer Aufmerksamkeit und unendlicher Trauer muss Antoine sich nun – vor allem seinem kleinen Sohn Melvil zuliebe – in der neuen Realität zurechtfinden.

 

 

Präsentiert von

Regie

KILIAN RIEDHOF (*1971 in Seeheim-Jugenheim) studierte Regie an der Hamburg Media School. Er erhielt zahlreiche Preise für seine Fernseh- und Kinofilme, darunter für Homevideo (2011) und Sein letztes Rennen (2013). Für Aufsehen sorgte 2018 sein TV-Zweiteiler Gladbeck.

Trailer

Kino-Vorführungen

04.10.
18:30
Gäste

Cinemaxx 1

Tickets

Info

Vous n'aurez pas ma haine

Spielfilm

Französisch

Große Freiheit//FF2022


Deutschland, Belgien, Frankreich

2022

102 min

OF mit deutschen UT

Kilian Riedhof

Jan Braren, Marc Blöbaum, Kilian Riedhof, Stéphanie Kalfon, nach dem Buch von Antoine Leiris / based on the book by Antoine Leiris

Pierre Deladonchamps, Zoé Iorio, Camélia Jordana, Thomas Mustin, Christelle Cornil, Anne Azoulay, Farida Rahouadj, Yannick Choirat

Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Maren Ade (Komplizen Film)

Manuel Dacosse SBC

Thomas Grimm-Landsberg, Kai Tebbel, Emmanuel de Boissieu

Andrea Mertens BFS

Peter Hinderthür

Sebastian Soukup

Catherine Marchand

Constance Demontoy, Lale Nalbant

Tobis Film

Beta Film

Komplizen Film

Haut et Court; Frakas Productions; NDR; TOBIS; MMC Movies Köln; Erfttal Film; RTBF (TÉLÉVISION BELGE); PROXIMUS; SHELTER PROD

CINÉ+; ARTE; WALLIMAGE (Wallonie); HAUT ET COURT DISTRIBUTION; COFINOVA 17; INDÉFILMS 9

Tobis Film, Barbarella Entertainment

Tags

ActionFamilie & BeziehungenFranzösischsprachigGesellschaftKriegMenschenrechteTraumaUmwelt

Förderer und Hauptpartner