♥ → 

Vortex

OT: Vortex

Gaspar Noé // Frankreich, Belgien, Monaco, 2021
Spielfilm // FF2021
Film Website

zurück

Inhalt

Gaspar Noé erzählt eine berührende Geschichte über ein alterndes Paar. Die stilistische Besonderheit: Das Bild ist geteilt in zwei Fenster – auf der einen Seite beobachtet die Kamera den Mann, auf der anderen die Frau. Ein Paar in einer Wohnung in Paris. Er (Dario Argento) ist Filmjournalist, leidenschaftlicher Cineast und arbeitet an einem neuen Buch – sie (Françoise Lebrun) hat als Therapeutin gearbeitet und ist an Demenz erkrankt. Die Krankheit prägt den Tagesablauf, banale Tätigkeiten werden zu Herausforderungen. Gelegentlich schaut der Sohn (Alex Lutz) vorbei. Es sind die letzten Wochen im Leben eines Paares, das immer zusammen war und getrennt sterben wird.

Regie

GASPAR NOÉ (*1963 in Buenos Aires) gilt als Enfant terrible des französischen Kinos. Vor allem seine beiden Filme Irreversible (2002) und Love (2015) sorgten für teilweise heftige Kontroversen.

Trailer

Info

Vortex

Spielfilm

Französisch

Voilà!//FF2021


Frankreich, Belgien, Monaco

2021

142 min

OF mit engl. UT

Gaspar Noé

Gaspar Noé

Françoise Lebrun, Dario Argento, Alex Lutz

Edouard Weil, Vincent Maraval, Brahim Chioua

Benoît Debie

Ken Yasumoto

Denis Bedlow, Gaspar Noé

Jean Rabasse

Corinne Bruand

Wild Bunch

Rectangle Productions; Wild Bunch International

Les Cinémas de la Zone; KNM; Artémis Productions; Srab Films; Les Films Velvet; Kallouche Cinéma

Shelter Prod

Esther Devos, Wild Bunch: edevos@wildbunch.eu

Tags

AlterEinsamkeitFamilie & BeziehungenLiebe & RomantikTod, Trauer & Trauma

Förderer und Hauptpartner