♥ → 

Spiegelung

OT: Vidblysk

Valentyn Vasyanovych // Ukraine, 2021
Spielfilm // FF2021
Film Website

zurück

Inhalt

In raffininiert arrangierten Tableaus entspinnt sich diese Erzählung über das Weiterleben nach einer Katastrophe – als filmischer Widerschein eines Krieges, der immer noch andauert. Der ukrainische Chirurg Serhiy wird im östlichen Kriegsgebiet seines Landes von russischen Streitkräften gefangen genommen. Während seiner Gefangenschaft erlebt er entsetzliche Szenen der Erniedrigung, Gewalt und Gleichgültigkeit gegenüber dem menschlichen Leben. Nach seiner Freilassung kehrt er in seine aufgeräumte Mittelklassewohnung zurück und versucht, seine Beziehung zu seiner Tochter und seiner Ex-Frau wieder aufzubauen. Er lernt, wieder ein Mensch zu sein, der da ist, wenn man ihn braucht.

Regie

VALENTYN VASYANOVYCH (*1971) studierte Kamera und Dokumentarfilm an der Filmuniversität in Kiew und Regie an der Andrzej Wajda School in Warschau. Mit seinem international gefeierten Debütfilm Atlantis war er 2019 bei FILMFEST HAMBURG zu Gast.

Filmgespräch

Info

Vidblysk

Spielfilm

Ukrainisch

Veto!//FF2021


Ukraine

2021

126 min

OF mit deutschen UT

Valentyn Vasyanovych

Valentyn Vasyanovych

Roman Lutskiy, Nika Myslytska, Nadia Levchenko, Andriy Rymaruk, Ihor Shulha

Vladimir Yatsenko, Anna Sobolevska, Iya Myslytska, Valentyn Vasyanovych

Valentyn Vasyanovych

Serhiy Stepanskiy

Valentyn Vasyanovych

Vladlen Odudenko

Olena Harmanenko

New Europe Film Sales

Arsenal Films; ForeFilms

Ukrainian State Film Agency

Natalia Dabrowska, New Europe Film Sales: festivals@neweuropefilmsales.com

Tags

Familie & BeziehungenGesellschaftGewaltKriegOsteuropaTod, Trauer & TraumaVater

Förderer und Hauptpartner