♥ → 

Petite Fleur (15 Ways to Kill Your Neighbour)

OT: Petite Fleur (15 Ways to Kill Your Neighbour)

Santiago Mitre // Argentinien, Frankreich, Belgien, Spanien, 2022
Spielfilm // FF2022
Film Website

zurück

Inhalt

Der erste französischsprachige Film von Santiago Mitre ist eine schwarze Komödie voller makaberer Poesie, die Sidney Bechets Jazzstandard »Petite Fleur« Tribut zollt. Als er bei einem Besuch bei seinem Nachbarn »Petite Fleur« hört, bringt José – ein junger Vater und arbeitsloser Comiczeichner – ihn plötzlich um. Doch am nächsten Tag ist der Nachbar wieder am Leben, als ob nichts geschehen wäre. Also tötet José ihn erneut auf eine andere Art und Weise. Aber der Nachbar taucht immer wieder auf. Das Töten des Nachbarn wird Teil von Josés Routine: Er kümmert sich um das Baby, repariert das Haus, versucht, seine Beziehung zu retten – und tötet seinen Nachbarn.

Regie

SANTIAGO MITRE (*1980 in Buenos Aires) studierte Film an der Universidad del Cine in Buenos Aires. Sein zweiter Film Paulina erhielt 2015 in Cannes u.a. den FIPRESCI-Preis. 2017 folgte der in Argentinien gedrehte Politthriller The Summit, der ebenso wie Mitres Debüt The Student (2011) seine Deutschlandpremiere bei FILMFEST HAMBURG feierte.

Trailer

Kino-Vorführungen

06.10.
21:45

Cinemaxx 2

Tickets

Info

Petite Fleur (15 Ways to Kill Your Neighbour)

Spielfilm

Französisch, Spanisch

Vitrina//FF2022


Argentinien, Frankreich, Belgien, Spanien

2022

98 min

OF mit engl. UT

Santiago Mitre

Santiago Mitre, Mariano Llinás, based on the novel Iosi Havilio novel 'Petite fleur jamais ne meurt' by Iosi Havilio

Daniel Hendler, Vimala Pons, Sergi López, Melvil Poupaud

Didar Domehri, Agustina Llambi Campbell

Javier Julia

Sébastien Ariaux, Santiago Fumagalli, Nicolas Lagarenne, Olivier Le Vacon, Elsa Ruhlmann

Alejo Moguillansky, Andrés Pepe Estrada

Gabriel Chwojnik

Pierre-François Limbosch

Oriol Nogues

Sarah Teper

Playtime

Maneki Films

La Unión de los Ríos; Logical Pictures; Setembro Cine / Santiago Carabante, André Logie, Gaëtan David, Fernanda del Nido, Fredéric Fiore, Tim Belda

Playtime, Joris Boyer: joris@playtime.group

Förderer und Hauptpartner