♥ → 

Bread and People

OT: Pão e Gente

Renan Rovida // Brasilien, 2020
Hybrid // FF2020
Film Website

zurück

Inhalt

ESSAY Das tägliche Brot der Geknechteten: Kunstvoll und kämpferisch bohrt der Film in den Wunden des Kapitalismus. Brasilien ist geprägt von sozialen Ungleichheiten, für viele reicht das Geld, das sie mit ihrer Arbeit verdienen, gerade so zum Überleben. Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst rasant. Regisseur Renan Rovida blickt auf die gesellschaftlichen Missstände seiner Heimat und beschäftigt sich mit den Ruinen des kapitalistischen Versprechens. Seine Beobachtungen kontrastiert er mit Texten von Brecht, Adorno, Benjamin und Mário de Andrade und zeigt so die Strukturen eines ungerechten Systems auf.

Regie

RENAN ROVIDA (*1983) ist Regisseur, Schauspieler und Autor. Er ist Mitglied des Kreativkollektivs »Tela Suja Filmes« und arbeitete erfolgreich als Schauspieler, bis er 2017 mit seinem Langfilmdebüt Sem Raiz auch als Regisseur auf sich aufmerksam machte.

Trailer

Info

Pão e Gente

Hybrid

Portugiesisch

Vitrina//FF2020


Brasilien

2020

60 min

OF mit engl. UT

Renan Rovida

Natasha Karasek, Rafaela Carneiro, Rani Guerra, Renê Costanny, Talita Araujo, Cristiane Lima, Lucas Guerra, Rogerio Guarapiran, Thiago Calixto, Carlota Joaquina, Iarlei Rangel, Renan Rovida

Maria Tereza Urias

Giovanna Pezzo

Letícia Kamiguchi, João Vitor Muçouçah

Renan Rovida

Bruno Menegatti

Maria Tereza Urias

Cássio Brasil, Ruth Melchior

Coletivo Tela Suja Filmes; Desalambrar Filmes

Renan Rovida: renanrovida@gmail.com

Förderer und Hauptpartner