♥ → 

Hommage

OT: Omaju

Shin Su-Won // Korea (Süd), 2021
Spielfilm // FF2022
Film Website

zurück

Inhalt

Eine erfolglose Regisseurin begibt sich auf die Suche nach einem verschollenen Film, um die Geschichte des Kinos neu zu schreiben. Leere Kinosäle bei den Vorführungen ihres jüngsten Films, zu Hause ein verständnisloser Mann und ein Sohn, der lieber Hollywoodware schaut – die Regisseurin Ji-wan befindet sich mitten in einer Lebens- und Schaffenskrise. Kurz davor dem Kino endgültig den Rücken zu kehren, bekommt sie das Angebot, ein Werk der koreanischen Filmpionierin Hong Eun-Won zu restaurieren. Einer Ermittlerin gleich taucht sie ein in die Tiefen einer Geschichtsschreibung, welche Filmemacherinnen über Jahrzehnte vergessen hat, und versucht dabei, einen eigenen Platz zu finden.

Regie

SHIN SU-WON (*1967 in Seoul) hat an der Universität Seoul Deutsch studiert und als Lehrerin gearbeitet, bevor sie mit Mitte 30 beschloss, Filmemacherin zu werden. Hommage ist ihr fünfter Film und lief im Wettbewerb des Filmfestivals von Tokyo.

Trailer

Kino-Vorführungen

30.09.
22:15

Cinemaxx 1

Tickets

06.10.
16:30

Cinemaxx 2

Tickets

Info

Omaju

Spielfilm

Koreanisch

Asia Express//FF2022


Korea (Süd)

2021

108 min

OF mit engl. UT

Shin Su-Won

Shin Su-Won

Lee Jung-Eun, Kwon Hae-Hyo, Tang Jun-Sang, Kim Ho-Jung

Francis C. K. Lim, Shin Su-Won

Yun Ji-Woon

Kim Soo-Hyun

Son Jin-Woo

Ryu Chan

Yoon Sang-Yoon

Finecut

JUNE Film

Finecut, Saejong Kwak: sj@finecut.co.kr

Tags

AlterArbeitErinnerungenFamilie & BeziehungenFrauenGeschichteMutterPorträtRegisseurinnen

Förderer und Hauptpartner