♥ → 

Victim

OT: Obeť

Michal Blaško // Slowakei, Tschechische Republik, Deutschland, 2022
Spielfilm // FF2022

zurück

Inhalt

Basierend auf realen Ereignissen erzählt dieses kraftvolle Debüt über Rassismus, Fake News und den Aufstieg der neuen Rechten. Irina ist eine alleinerziehende Mutter aus der Ukraine, die in einer tschechischen Kleinstadt lebt. Eines Nachts wird ihr 13-jähriger Sohn Igor überfallen und schwer verletzt. Als er aus der Narkose erwacht, beschuldigt er die Roma-Nachbar·innen. Während die Polizei ermittelt, solidarisiert sich die ganze Stadt mit Mutter und Sohn und kämpft an der Seite von Irina für Gerechtigkeit. Doch als eine große Kampagne anrollt, bei der verschiedene Akteure aus Medien, Politik und Zivilgesellschaft den Vorfall für ihre eigenen Zwecke nutzen wollen, wird Irina unsicher.

Regie

MICHAL BLAŠKO (*1989 in Bratislava) studierte Regie und Drehbuch an der Filmakademie Miroslav Ondříček im tschechischen Písek und danach Regie an der Hochschule für Musische Künste Bratislava (VSMU).

Trailer

Kino-Vorführungen

03.10.
18:45
Gäste

Cinemaxx 2

Tickets

Info

Obeť

Spielfilm

Ukrainisch, Tschechisch

Kaleidoskop//FF2022


Slowakei, Tschechische Republik, Deutschland

2022

91 min

OF mit deutschen UT

Michal Blaško

Michal Blaško, Jakub Medvecký

Vita Smachelyuk, Gleb Kuchuk, Igor Chmela, Viktor Zavadil, Inna Zhulina, Alena Mihulová

Jakub Viktorín, Pavla Janoušková Kubečková

Adam Mach

Zvuk

Petr Hasalík

Hudba

Stella Šonková

Erika Gadus

Rapid Eye Movies GmbH

Pluto Film

nutprodukcia (Jakub Viktorín); nutprodukce (Pavla Janoušková Kubečková)

Electric Sheep (Michael Reuter)

Rapid Eye Movies GmbH, Stephan Holl: stephan@rapideyemovies.de

Tags

ElternFamilie & BeziehungenGesellschaftGewaltJugendMigration & HeimatMutterOsteuropaPolitik & MachtRassismus & Diskriminierung

Förderer und Hauptpartner