Hvidsten Gruppen - Nogen må dø for at andre kan leve • FILMFEST HAMBURG

This Life

OT: Hvidsten Gruppen - Nogen må dø for at andre kan leve

Anne-Grethe Bjarup Riis // Dänemark, 2012
Spielfilm // FF2012

zurück

Inhalt

Die Hvidsten-Gruppe war während des Zweiten Weltkriegs ein wichtiger Bestandteil des dänischen Widerstands gegen die deutschen Besatzer. Der Film erzählt ihre aufwühlende Geschichte und lockte über 800.000 Dänen in die Kinos. Im Mittelpunkt steht Marius Fiil, Besitzer des Gasthofs „Hvidsten Kro“in einem Dorf in Jütland. Er will sich nicht mit der deutschen Besetzung abfinden oder gar von ihr profitieren wie einige andere Dorfbewohner. Gemeinsam mit seiner Familie und Freunden nimmt er ab 1943 Waffen und Sprengstoff in Empfang, die nachts von britischen Flugzeugen nahe seiner Gaststätte abgeworfen werden. Die Sache geht gut, bis einer der Widerstandskämpfer gefasst wird.

Regie

Info

Hvidsten Gruppen - Nogen må dø for at andre kan leve

Spielfilm

Dänisch

Eurovisuell,Michel//FF2012


Dänemark

2012

110 min

OF

Ib Kastrup, Jørgen Kastrup, Torvald Lervad

Jens Jørn Spottag, Bodil Jørgensen, Thomas Ernst, Marie Bach Hansen, Bjarne Henriksen, Anne Louise Hassing

Regner Grasten

Morten Bruus

Jacob Thomdahl, Klaus de León Heinecke, Martin Bønsvig Wehding

Simon Ravn

Peter de Neergaard

Regner Grasten Filmproduktion A/S

Förderer und Hauptpartner