♥ → 

Human Flowers of Flesh

OT: Human Flowers of Flesh

Helena Wittmann // Deutschland, Frankreich, 2022
Spielfilm // FF2022

zurück

Inhalt

Ein sanft wogendes Driften durch die Zeit- und Erzählebenen: Auch in Helena Wittmanns neuem Film übernimmt das Meer eine der Hauptrollen. Ida (Angeliki Papoulia) lebt mit ihrer fünfköpfigen Besatzung auf einem Segelschiff. Als sie in Marseille auf die französische Fremdenlegion trifft, steht sie einer verschlossenen Männerwelt gegenüber und beschließt, deren Spuren über das Mittelmeer zu folgen. Über Korsika, wo das größte Regiment der Legion stationiert ist, führt der Weg in die algerische Stadt Sidi bel Abbès, die bis zur Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1962 als Hauptquartier der Legion diente. Auf der Fahrt verschwimmen Grenzen und Gewissheiten, während das Leben auf See ein besonderes gegenseitiges Verständnis hervorbringt.

Regie

HELENA WITTMANN (*1982) schloss 2014 ihr Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg ab. Ihr Spielfilmdebüt Drift lief auf zahlreichen Festivals weltweit, darunter bei FILMFEST HAMBURG 2017, und erhielt mehrere Auszeichnungen.

Trailer

Kino-Vorführungen

05.10.
18:45
Gäste

Cinemaxx 2

Tickets

Info

Human Flowers of Flesh

Spielfilm

Englisch, Französisch, Portugiesisch, Berber

Große Freiheit//FF2022


Deutschland, Frankreich

2022

106 min

OF mit deutschen UT

Helena Wittmann

Helena Wittmann

Angeliki Papoulia, Vladimir Vulevic, Mauro Soares, Denis Lavant, Gustavo de Mattos Jahn, Ferhat Mouhali, Steffen Danek, Nina Villanova, Ingo Marten

Helena Wittmann

Nika Son

Helena Wittmann

Nika Son

Anna Ostby

Anna Ostby

Julie Aguttes

Grandfilm

Shellac

Fünferfilm

Christophe Bouffil, Fred Prémel, Julie Aguttes (Tita Productions, France)

Grandfilm, Patrick Horn: ph@grandfilm.de

Tags

ExperimentalFranzösischsprachigFrauenGeschichteKunst & EssayMigration & HeimatRegisseurinnenReisen

Förderer und Hauptpartner