♥ → 

Einfach Nina

OT: Einfach Nina

Karin Heberlein // Deutschland, 2022
Spielfilm // FF2022
Film Website

zurück

Inhalt

Im falschen Körper geboren? Ein Kind begehrt auf. Die achtjährige Nina ist selbstbewusst und lebenslustig. Bei ihrer Geburt, findet sie, ist allerdings ein Fehler passiert: Ihr wurde das männliche Geschlecht zugeordnet. Nina fasst sich ein Herz und teilt ihrer Familie mit, dass sie sich schon immer als Mädchen fühlte und als solches leben möchte. Opa Thilo (Michael Wittenborn) unterstützt seine Enkelin. Doch ihre zerstrittenen Eltern Simone (Friederike Becht) und Martin (Ulrich Brandhoff ) sowie Bruder Ben brauchen Zeit, um mit der neuen Situation klarzukommen. Alte Konflikte brechen auf. Auch in Ninas Umfeld und in der Schule tun sich nicht alle leicht. Hält die Familie trotzdem zusammen – und zu Nina? Fiktionalisierter Beitrag zu einem kontrovers diskutierten Thema.

Regie

KARIN HEBERLEIN absolvierte eine Schauspielausbildung in London, bevor sie für internationale Theaterfestivals tätig war. Seit 2013 ist sie Drehbuchautorin und Regisseurin, zuletzt mit ihrem Kinofilm Sami, Joe und ich (2021).

Kino-Vorführungen

05.10.
18:00
Gäste

Cinemaxx 3

Tickets

Info

Einfach Nina

Spielfilm

Deutsch

Televisionen//FF2022


Deutschland

2022

89 min

OF

Karin Heberlein

Angela Gilges, Karin Heberlein, Christopher von Delhaes

Friederike Becht, Arian Wegener, Ulrich Brandhoff, Michael Wittenborn, Ludwig Samuel Ott, Anjorka Strechel, Golo Euler, Lia Stark, Eray von Egilmez, Max Appenroth, Vanessa Rottenburg, Hilke Altefrohne

Martin Lehwald, Marcos Kantis, Philipp Goeser

Ralf Noack

Johannes Kunz, Magnus Pflüger

Simon Gutknecht

Ephrem Lüchinger

Carola Gauster

Sonja Greif

Johanna Hellwig

Katja Kirchen, Stefan Kruppa, Christoph Pellander

Schiwago Film für ARD Degeto

Schiwago Film, Philipp Goeser: pgoeser@schiwagofilm.de

Tags

Coming of AgeFamilie & BeziehungenFrauenGesellschaftJugendKindheitLGBTQMenschenrechteSexualität

Förderer und Hauptpartner