Der Schatz der weißen Falken • FILMFEST HAMBURG

Der Schatz der weißen Falken

OT: Der Schatz der weißen Falken

Christian Zübert // Deutschland, 2005
Spielfilm // FF2005

zurück

Inhalt

Sommerferien 1981. Für den elfjährigen Jan und seine Freunde Basti und Stevie fällt ein dunkler Schatten auf die schönste Zeit des Jahres: Denn in zwei Wochen wird Jan aus ihrem fränkischen Dorf nach Düsseldorf umziehen. Die drei Freunde beschließen, endlich die sagenumwobene, versperrte Kattlervilla zu erforschen – bevor es ihre Rivalen, die kecke Marie und ihre Bande, tun. In dem alten Haus finden sie die Schatzkarte der „Weißen Falken“, einer Kinderbande aus den 70er Jahren, deren Anführer Peter seit zehn Jahren verschwunden ist. Und plötzlich sind die Kinder mitten drin in einem Abenteuer auf Leben und Tod. Ein sehr spannender, gleichzeitig ermutigender Film über die schwierige Zeit des Erwachsenwerdens und das Finden von echten Freundschaften in der Tradition von Enid Blytons „Fünf Freunde“.

Regie

Christian Zübert (*1973) sorgte schon gleich mit seinem Kinodebüt Lammbock (2001) für Furore. Sein Jugendfilm Der Schatz der weißen Falken gewann bei FILMFEST HAMBURG 005 den Michel-Publikumspreis. Die Tragikkomödie Dreiviertelmond feierte 2011 in Hamburg Premiere.

Info

Der Schatz der weißen Falken

Spielfilm

Deutsch

KinderFilmfest//FF2005


Deutschland

2005

92 min

OF

Christian Zübert

David Bode, Kevin Köppe, Tamino Turgay zum Felde, Victoria Scherer

Tom Spieß, Sönke Wortmann

Jules van den Steenhoven

Ueli Christen

Marcel Barsotti

Uli Hanisch

Falcom Media Group, E-mail:ipek@falcom.ch

SevenOne International, Medienallee 7, 85774 Unterfoehring, Germany, Tel: +49 89 95 07 23 20, Fax: +49 89 95 07 23 21, e-mail: jens.richter@sevenoneinternational.com

Little Shark Entertainment GmbH, Eifelstr. 19, 50677 Cologne, Germany, Tel. +49 221 33611-0, Fax: +49 221 3361112, e-mail: littleshark@littleshark.de

Förderer und Hauptpartner