♥ → 

Aus meiner Haut

OT: Aus meiner Haut

Alex Schaad // Deutschland, 2022
Spielfilm // FF2022
Film Website

zurück

Inhalt

Das Langfilmdebüt von Studenten-Oscar-Preisträger Alex Schaad: DerScience-Fiction-Liebesfilm erzählt von einem Paar, was mit einer radikalen Erfahrung versucht, seine Beziehung zu retten. Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die sie eine Jugendfreundin von Leyla eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen zusammen, um die Welt aus den Augen eines anderen Menschen zu sehen. Auch Leyla und Tristan begehen das Tauschritual und erfahren, wie sich dadurch ihre Wahrnehmungen und damit auch ihr Verlangen verändern. Besonders Leyla ist glücklich, sie fühlt sich erfüllt von einem völlig neuen Lebensgefühl. Als sie sich jedoch weigert, zu ihrem alten »Ich« zurückzukehren, gerät die Situation außer Kontrolle.

 

 

Präsentiert von

Regie

ALEX SCHAAD (*1990 in Kasachstan) zog im Alter von drei Jahren mit seiner Familie nach Deutschland und studierte an der HFF München Szenische Regie. Für seinen Kurzfilm Invention of Trust erhielt er 2016 den Max Ophüls Preis für den besten Mittellangen Film sowie den Studenten-Oscar in Gold.

Trailer

Kino-Vorführungen

02.10.
21:00
Gäste

Passage

Tickets

Info

Aus meiner Haut

Spielfilm

Deutsch

Große Freiheit//FF2022


Deutschland

2022

103 min

OF mit engl. UT

Alex Schaad

Alex Schaad, Dimitrij Schaad

Mala Emde, Jonas Dassler, Maryam Zaree, Dimitrij Schaad, Thomas Wodianka, Edgar Selge

Tobias Walker, Philipp Worm

Ahmed El Nagar

Michael Manzke, Alex Oberrader, Marco Hanelt, Jakob Weber

Franziska Köppel

Richard Ruzicka

Bartholomäus Martin Kleppek

Noemi Lara Streber

Ulrike Müller

X Verleih AG

Beta Cinema

Walker + Worm Film

BR; Donndorffilm (Richard Kamprecht)

X Verleih AG, Martin Kochendörfer: martin.kochendoerfer@x-verleih.de

Tags

Familie & BeziehungenLiebe & RomantikSexualität

Förderer und Hauptpartner