Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Quo Vadis, Filmbildung?

Filmbildung ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil der Medienpädagogik, sondern auch der kulturellen und politischen Bildung. Das Interesse von Schulen, Bildungsprojekten, Kitas und Eltern ist groß. So waren 2018 weit über zehn Prozent aller Hamburger Schüler·innen bei der SchulKinoWoche Hamburg im Kino und auch die Kinder- und Jugendfilmfestivals MICHEL und Mo & Friese freuen sich über jährlich steigende Besucher·innenzahlen. Ein positives Signal, doch ist in Hamburg das Angebot außerhalb der SchulKinoWoche und der Filmfestivals nicht vielseitig und flexibel genug. Alle Interessierten sind eingeladen, über neue Möglichkeiten zu diskutieren, wie Filmbildung gelingen kann. Was muss verbessert werden? Welche positiven Beispiele finden sich in anderen Bundesländern? Welche Initiativen können das schulische und außerschulische Filmbildungsangebot in Hamburg bereichern?

 

Ein Panel der SchulKinoWoche Hamburg in Zusammenarbeit mit FILMFEST HAMBURG und dem MICHEL Kinder und Jugend Filmfest

Mi. 02.10. — 16:00
»Quo Vadis, Filmbildung?«

@Festival-Zelt