Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

LOSTFRIESLAND wie man mit Smartphones eine Mysteryserie dreht

Filmemacher Matthias Sdun gibt dem Filmfest Publikum erste Einblicke in die Pilotfolge eines außergewöhnlichen Projekts. Mit einem internationalen Team entwickelt er derzeit LOSTFRIESLAND: eine Social Media Serie, in der Smartphone-Videos und Virtual Reality eine bedeutende Rolle spielen werden. In der Geschichte geht es um das mysteriöse Verschwinden einer Gruppe von Amerikanern und Ostfriesen im Jahr 2010. Sieben Jahre später taucht eine von Ihnen im Watt vor Norddeich wieder auf.
Eine junge Reporterin aus des USA und ein ostfriesischer Blogger gehen dem Fall nach. Plötzlich tauchen auf den seit Jahren verweisten Facebook Accounts der Vermissten rätselhafte Videos auf.
Im Gespräch erläutet Sdun, welches Potenzial Smartphone Videos und 360 Grad Kameras für die Serie haben und wie die Geschichte über verschiedene soziale Netzwerke erzählt werden soll.
Matthias Sdun - sdun.net
Filmmaking - Videojournalism - Coaching in Video, Storytelling and Camera & Editing
Di. 04.10 - 20:00

wie man mit Smartphones eine Mysteryserie dreht

Ort: Studio Hamburg-Lounge im Festivalzelt