Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Four Shades of Brown Schweden, Dänemark 2004 | 192 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Dieser Film ist ein besonderes Kinoerlebnis. Nicht nur, weiler üppige 192 Minuten dauert, überraschend zu visuellenEffekten greift und dem Publikum, ähnlich wie im Theater,eine Pause gönnt. Sondern weil er, in einem epischen Design,das an Edward Hopper erinnert, Schweden als universellverständlichen, menschlichen Albtraum gescheiterter Schicksale präsentiert. Vier Geschichten werden erzählt:Ein erfolgreicher Mann trifft sein Schicksal in Form einerkleinen Holzfi gur. Ein Vater bestattet mit seinem Sohn einHaustier. Eine Gruppe Freizeitköche versammelt sich amHerd. Und irgendwo stirbt ein Patriarch. LebensveränderndeMomente, von Regiedebütant Alfredson in Lynch-Optikverzerrt. „Four Shades of Brown“ ist der erste Film derschwedischen Comedytruppe „Killinggänget“ – und das bedeutetgleichzeitig schwärzesten Humor, absurde Aktionen und mitunter fast cartoonartige Szenen, die auf einmaligeWeise Sympathie für die Protagonisten erzeugen.
Website:
Originaltitel: Fyra Nyanser av Brunt
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Schwedisch
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Tomas Alfredson
Drehbuch: Tomas Alfredson, Robert Gustafsson
Darsteller: Robert Gustafsson, Maria Kulle, Jonas Inde, Henrik Schyffert
Produzent: Caisa Westling
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Leif Benjour
Set Designer: Eva Norén
Schnitt: Louise Brattberg
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: AB Svensk Filmindustri, Greta Garbos Väg 11-13, 16986 Stockholm, Sweden, Tel: +46 86 80 3500, Fax: +46 88 80 1600, e-mail: sfsales@sf.se
Produktion: Sveriges Television AB, Oxenstiernsgatan 26-34, 10510, Stockholm, Sweden, Tel: +468 7840000, Fax: +468 6645723, e-mail: fiktion@svt.se; Nordisk Film
Kontakt: