Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Bitter Dream Iran 2004 | 87 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
Seit 40 Jahren arbeitet Esfandiar (Abbas Esfandiari) alsLeichenwäscher in der zentraliranischen Stadt Sedeh. Dort stehen neben Grabmälern aus dem 12. Jahrhundert neue, die an die Märtyrer des Iran-Irak-Kriegs erinnern. Unbeeindruckt von Zeit und Veränderungen übt Esfandiariseine Tätigkeit aus. Doch eines Tages fühlt er sich beider Vorbereitung einer Beerdigung plötzlich krank. Zumersten Mal beschäftigt er sich mit dem eigenen Tod. Dokumentation und Fiktion vermischen sich auf wundersameWeise in diesem poetischen Spielfi lmdebüt (BesondereErwähnung bei der camera d’or, Cannes 2004) von MohsenAmiryoussefi . Nicht nur, weil Esfandiari auf einem altenSchwarzweiß-Fernseher einen Film über europäische Beerdigungen sieht, den Regisseur Amiryoussefi in Parisgedreht hat, sondern weil alle Figuren von (grandiosen)Laienschauspielern aus Sedeh gespielt werden. Sie spielenquasi aus ihrem eigenen Leben heraus. Ein besonderer, einzauberisch-heiterer Film über Leben und Tod.
Nominiert für den Preis der Hamburger Filmkritik!
Website:
Originaltitel: Khab E Talkh
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Farsi
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Mohsen Amiryoussefi
Drehbuch: Mohsen Amiryoussefi
Darsteller: Abbas Esfandiari, Delbar Ghasri, Mohsen Rahimi, Safar-Ali Safari
Produzent: Rouhollah Baradari,Mohsen Amiryoussefi
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Bayram Fazli
Set Designer:
Schnitt: Mohsen Amiryoussefi
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Dream Lab, 14, Chemin des Chichourliers, 06110 Le Cannet, France, Tel: +33 49 33 87 561, Fax: +33 49 33 87 561, e-mail: nasrine@online.fr
Produktion: Touba Films, Tohid Square, Tohid Avenue, Niyayesh Ave, No 6, Tehran, Iran. tel: +98 21 693 9476, e-mail: mohsen1739@yahoo.com
Kontakt: