Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Woman of Breakwater Philippinen 2003 | 124 min | OF | | FF 2004

empfohlen ab 0 Jahren
„Kommerzieller Erfolg bedeutet mir nichts. Ich lebe sehreinfach, bin nicht sehr ehrgeizig. Wenn ich nicht inszeniere, arbeite ich auch mal als Schauspieler am Theater“, so der philippinische Regisseur Mario O’Hara. Sein zehnter Film, der in Cannes in der Quinzaine lief, führt an den Abfall übersäten Strand von Manila, wo gesellschaftliche Außenseiter von Treibgut, Fischfang und Müll sammeln leben. Dort landet Provinzler Basilio (Kristoffer King) auf der Suche nach einem besseren Leben. Hier lernt er die kranke Prostituierte Paquita (Katherine Luna) kennen. Als Basilio ihr hilft, verstrickt er sich mit Dave (Gardo Verzosa), dem Chef des Hüttendorfs, in einen Kampf auf Leben und Tod. Denn Dave, ein verkrüppelter Ex-Cop mit perversen Gelüsten, ist Paquitas Ex-Freund. „Es geht um Hoffnung“, beschreibt O’Hara seinen für philippinische Verhältnisse ungewöhnlich sozialkritischen Film. „Es reicht nicht, zu träumen, man kann auch etwas tun.“ Der etwas andere Blick auf philippinische Traumstrände.
Website:
Originaltitel: Babae sa Breakwater
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Tagalog
Sektion: Hauptprogramm
Tags:
Regie: Mario O' Hara
Drehbuch: Mario O' Hara
Darsteller: Katherine Luna, Kristoffer King, Gardo Versoza, Al Cris
Produzent: Arlene L. Aguas
Sprachfassung: OF
Musik: Jess Lucas
Kamera: Rey de Leon
Set Designer: Kokoh Teodoro
Schnitt: Bert Vasadre
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Ferdinand D. Lapuz, 3361, The Credit Woodlands, Mississauga, Ontario, Cananda, L5C 2J9, Tel. +1 905 272 8123, Fax: +1 905 272 8123, e-mail: flapuz@ica.net
Produktion: Entertainment Warehouse Inc., 1214 M.H. Del Pilar St., Ermita, Metro Manila, Philippines, +1 63 2 404 1442, Fax: +1 63 2 484 2701, e-mail: ala143@philonline.com
Kontakt: