Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Taxi 3 Frankreich 2003 | 84 min | OF | | FF 2003

empfohlen ab 0 Jahren
Daniel (Samy Naceri), der Marseiller Taxifahrer, dessen Karre locker TGV-Tempo bringt, heizte schon äußerst erfolgreich durch „Taxi 1“ und „Taxi 2“. Nach deutschen (Teil 1) und japanischen Schurken (Teil 2) muss sich Daniel diesmal mit fiesen Chinesen auseinander setzen. Getreu dem Nicolaus-Ray-Motto, dass ein guter Film mit einer Explosion beginnen sollte, um sich langsam zu steigern, legt Regisseur Krawczyk eine Einstiegsszene hin, die den Atem stocken lässt und erfreut den Kenner mit einem Überraschungsauftritt einer hier nicht verratenen Action-Ikone... Allerdings lässt Produzent/Drehbuchautor Luc Besson („Das fünfte Element“) Daniel und Cop Emilien (Frederic Diefenthal) auch ihre weichen Seiten entdecken: Ihre Freundinnen (Marion Cotillard, Emma Sjoberg) sind beide schwanger! Und das kurz vor Weihnachten, während die Polizei die berüchtigte Santa-Claus-Gang sucht und sich eine Journalistin als Mafiachefin herausstellt… Skateboards, Rollerblades, Monster-Trucks, Fahrräder in jeder Ausführung, hochgetunte und tiefer gelegte Taxen und Polizeiwagen: Nie kracht es im Kino schöner als beim Autoballett (Stunt Driving Coordinator: Michel Julienne) in der Marseiller Altstadt.
Website:
Originaltitel: Taxi 3
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion:
Tags:
Regie: Gérard Krawczyk
Drehbuch: Luc Besson
Darsteller: Samy Naceri, Frédéric Diefenthal, Emma Sjöberg, Bernard Farcy
Produzent: Luc Besson
Sprachfassung: OF
Musik: DJ Kore, DJ Skalp
Kamera: Gérard Sterin
Szenenbild: Jacques Bufnoir
Schnitt: Luc Besson
Redaktion:
Format: DVD
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Europacorp, 137, Rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris, France, Tel: +33 1 53 83 03 03, Fax: +33 1 53 83 03 04, e-mail: gmelin@europacorp.com
Produktion: ARP; Europacorp, 137, Rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris, France, Tel: +33 1 53 83 03 03, Fax: +33 1 53 83 03 04, e-mail: gmelin@europacorp.com
Kontakt: