Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Mobile Home Belgien, Frankreich, Luxemburg 2012 | 95 min | OF | Farbe | FF 2012

François Pirot

François Pirot (*1977) ist ein belgischer Regisseur, Drebuchautor und Schauspieler. Er drehte mehrere Kurzfilme, die auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt wurden, und schrieb zusammen mit Joachim Lafosse das Drehbuch zu dem Film Private Lessons (2008), der im Wettbewerb von Venedig lief. Mobile Home ist sein erster Langfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Die Freunde Julien und Simon sind um die 30 und wollen raus aus dem Trott, aus dem Mief, aus der belgischen Provinz. Simon wohnt wieder bei seinen Eltern, nachdem er sich von seiner Freundin getrennt hat. Julien war nie weg und kümmert sich um seinen kranken Vater. Da es diesem wieder besser geht, beschließen die Freunde den Aufbruch in die große Freiheit: mit einem Wohnmobil. Die Fahrt quer durch Europa endet allerdings schon nach wenigen Kilometern wegen eines Motorschadens. Die beiden Kindsköpfe erklärenkurzerhand die Autowerkstatt zur ersten Station ihres Abenteuers – und ahnen nicht, was ihnen sonst noch so alles in die Quere kommt. Mobile Home ist ein hinreißendes Roadmovie über das Wegwollen und Nicht-Loskommen.
Website:
Originaltitel: Mobile Home
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: François Pirot
Drehbuch: François Pirot, Maarten Loix, Jean-Benoît Ugeux
Darsteller: Arthur Dupont, Guillaume Gouix, Jackie Berroyer, Jean-Paul Bonnaire, Eugènie Anselin
Produzent: Joseph Rouschop,Valérie Bournonville,Frédéric Corvez,Clément Duboin,Donato Rotunno
Sprachfassung: OF
Musik: François Petit, Michaël De Zanet, Coyote, Renaud Mayeur as Herr Mayer
Kamera: Manuel Dacosse
Set Designer: François Dickes
Schnitt: Albertine Lastera
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Urban Distribution Int.
Produktion: Tarantula Belgique; Tarantula Luxembourg; Urban Factory
Kontakt: