Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

38 Zeugen Belgien, Frankreich 2012 | 104 min | OF | Farbe | FF 2012

Lucas Belvaux

Lucas Belvaux (*1961) zeigte bei Filmfest Hamburg 2012 seinen Film 38 Zeugen. Als Schauspieler war der Belgier in Filmen von Jacques Rivette, Olivier Assayas und Claude Chabrol zu sehen. Seinen Durchbruch als Regisseur feierte er mit der Filmtrilogie Auf der Flucht, Ein tolles Paar und Nach dem Leben (alle 2002).

empfohlen ab 0 Jahren
Eine junge Frau wird in den frühen Morgenstunden auf einer Straße in Le Havre brutal ermordet. Es gibt keine Zeugen, keiner der Anwohner will etwas von der Tat mitbekommen haben. Auch Pierre gibt an, in jener Nacht nicht in seiner Wohnung, sondern bei der Arbeit im Hafen gewesen zu sein. Als Louise, seine Lebensgefährtin, tags darauf von einer Geschäftsreise zurückkehrt, merkt sie rasch, dass etwas nicht in Ordnung ist. Es stellt sich heraus, dass Pierre durchaus etwas mitbekommen hat. Und nicht nur er allein, sondern noch 37 weitere Personen. Er entschließt sich zum Geständnis – und bringt damit die anderen Zeugen gegen sich auf.

Mit freundlicher Unterstützung von:

KARL DIETRICH SEIKEL
Website:
Originaltitel: 38 Témoins
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Lucas Belvaux
Drehbuch: Lucas Belvaux based on a novel by Didier Decoin
Darsteller: Yvan Attal, Sophie Quinton, Nicole Garcia
Produzent: Patrick Sobelman,Patrick Quinet,Yvan Attal
Sprachfassung: OF
Musik: Arne Van Dongen
Kamera: Pierric Gantelmi d'Ille
Set Designer: Frédérique Belvaux
Schnitt: Ludo Troch
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Films Distribution
Produktion: Agat Films & Cie; Artémis Productions; Films sous influence
Kontakt: