Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Songs Brasilien 2011 | 92 min | OF | Farbe | FF 2012

Eduardo Coutinho

Eduardo Coutinho (*1933; †2014) ist weit über die Grenzen Brasiliens berühmt geworden für seinen sorgsamen und zurückhaltenden Umgang mit den Sujets und Protagonisten seiner Dokumentarfilme und für seinen puristischen Stil. Filmfest Hamburg zeigte 2012 seinen Film Songs. Last Conversations wurde nach Coutinhos Tod von João Moreira Salles fertiggestellt.

empfohlen ab 0 Jahren
Eduardo Coutinho, der große alte Mann des brasilianischen Dokumentarfilms, braucht für seinen neuen Film nur eine Kamera, eine Bühne, drei Handvoll Protagonisten – und seine tiefe Stimme, mit der er aus dem Off einfache, präzise Fragen stellt. Wie bei einem Vorsingen treten die Frauen und Männer einzelnauf, erzählen von sich und tragen ein Lied vor, ganz allein ohne musikalische Begleitung. Es ist nicht irgendein Lied, das sie singen, sondern eines, das eine tiefe Bedeutung für sie besitzt und ihrem Leben vielleicht sogar eine neue Richtung gegeben hat. Aus ihren Erzählungen darüber,verbunden mit dem Charisma Coutinhos und seiner sensiblen Fragetechnik, entsteht ein lyrisches und berührendes Kaleidoskop menschlicher Schicksale.
Website:
Originaltitel: As Canções
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Portugiesisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Eduardo Coutinho
Drehbuch: Eduardo Coutinho
Darsteller: Dea, Gilmar, Esmeralda, Jose Barbosa, Sonia, Nilton, Isabell, Zio, Jose, Lidia, Fatima, Ramon, Maria de Fatima, Maria Aparecida
Produzent: João Moreira Salles
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Jacques Cheuiche
Set Designer:
Schnitt: Jordana Berg
Redaktion:
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: VideoFilmes
Kontakt: