Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Ballroom Dancer Dänemark 2011 | 81 min | OF | Farbe | FF 2012

Christian Bonke

Christian Bonke (*1973) studierte Dokumentarfilmregie an der Danske Filmskole in Kopenhagen und dreht mit Andreas Koefoed seit 2001 Dokumentarfilme. Ballroom Dancer ist das Langfilmdebüt des Duos.

Andreas Koefoed

Andreas Koefoed (*1979) studierte Dokumentarfilmregie in Kopenhagen. Sein Film Ballroom Dancer lief bei Filmfest Hamburg 2012.

empfohlen ab 0 Jahren
Slavik Kryklyvyy war einmal ein großer Star im lateinamerikanischen Tanz. Vor zehn Jahren holte er den Weltmeistertitel, danach ging es mit seiner Karriere stetig bergab. Jetzt, mit 33 Jahren, will er es noch einmal wissen – mit Anna, seiner neuen Tanz- und Lebenspartnerin. Der Weg zurück an die Spitze ist hart und führt die beiden Russen durch den aufreibenden Turnierzirkus und ein kräftezehrendes Trainingsprogramm. Anna leidet oft unter der Launenhaftigkeit, dem Temperament und dem Ehrgeiz ihres Freundes, der ihr alles abverlangt. Ein Scheitern des Projekts Comeback ist nicht vorgesehen.
Website:
Originaltitel: Ballroom Dancer
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch, Russisch
Sektion:
Tags:
Regie: Christian Bonke, Andreas Koefoed
Drehbuch:
Darsteller: Slavik Kryklyvyy, Anna Melnikova
Produzent: Jakob Nordenhof Jønck
Sprachfassung: OF
Musik: Magnus Jarlbo
Kamera: Andreas Koefoed, Christian Bonke
Szenenbild:
Schnitt: Åsa Mossberg, Marion Tuor
Redaktion:
Format: DigiBeta (PAL)
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: DR International Sales; Autlook Filmsales
Produktion: Danish Documentary Production
Kontakt: