Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Jimmywork Kanada 2004 | 81 min | OF | Farbe & s&w | FF 2012

Simon Sauvé

Simon Sauvé brach sein Filmwissenschaftsstudium an der Universität in Montréal ab und wurde Cutter. Er hat seit 1996 etliche Dokumentarfilme und Fernsehserien geschnitten. Jimmywork war seine erste und bis heute einzige Regiearbeit, die noch nie in Deutschland zu sehen war.

empfohlen ab 0 Jahren
Jimmy wird bald 50 und findet es an der Zeit, endlich reich und berühmt zu werden. Er gibt sich als amerikanischer Werbefilmproduzent aus und bietet einem Rodeo-Event in Québec seine Dienste an. Eine Serie von Spots soll US-amerikanische Touristen anlocken. Die Veranstalter springen tatsächlich auf das Angebot an, riechen aber sofort den Schwindel, als sie dem vermeintlichen Kreativengegenüberstehen. Daraufhin fasst Jimmy einen neuen Plan: Er will den gesamten Biervorrat des St-Tite Rodeo stehlen und die Macher um 60.000 Dollar erpressen. Jimmywork ist eine wunderbar schräge Mockumentary, viel zu komisch, um wahr zu sein.

Mit freundlicher Unterstützung von

   
Originaltitel: Jimmywork
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch, Französisch
Tags:
Regie: Simon Sauvé
Drehbuch: Simon Sauvé
Darsteller: James G. Weber, Manzur Ahsan Chowdhury, Graham McKeen, George Weber, Michael Home
Produzent: Pascal Maeder,Simon Sauvé
Sprachfassung: OF
Musik: Claude Fradette
Kamera: Simon Sauvé
Set Designer:
Schnitt: Simon Sauvé
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Atopia
Produktion: Atopia; Dirtyworks
Kontakt: