Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Good Riddance Kanada 1979 | 116 min | OF | Farbe | FF 2012

Francis Mankiewicz

Francis Mankiewicz (1944 – 1993) arbeitete als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent in Toronto und Montréal. Für seine herausragenden Verdienste um das Kinoschaffen in der Provinz Québec wurde er 1993 posthum mit dem Prix Albert Tessier ausgezeichnet.

empfohlen ab 0 Jahren
Die 13-jährige Manon lebt mit ihrer Mutter und ihrem geistig zurückgebliebenen Onkel Guy in einem abgelegenen Haus im Wald. Ihren kargen Lebensunterhalt verdient die Familie mit dem Verkauf von Brennholz. Guy, um den sie sich oft genug selbst kümmern muss, ist Manon ein Dorn im Auge. Mit nichts undniemandem will sie ihre Mutter teilen und erhebt Anspruch auf deren ganze Aufmerksamkeit und Liebe. Als ihr die Mutter eröffnet, dass sie von ihrem Liebhaber, dem lokalen Polizeichef, ein Kind erwartet, gerät die fragile Gefühlswelt des Mädchens aus den Fugen. Das bekommt vor allem Guyzuspüren. Das intensive Psychodrama gewann 1981 den Prix Génie, einen der wichtigsten kanadischen Filmpreise, in fast allen Kategorien und galt schon bei seinem Erscheinen als Klassiker.

Mit freundlicher Unterstützung von

   
Website:
Originaltitel: Les bons débarras
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Tags:
Regie: Francis Mankiewicz
Drehbuch: Réjean Ducharme
Darsteller: Marie Tifo, Charlotte Laurier, Germain Houde, Louise Marleau, Roger Lebel
Produzent: Marcia Couëlle,Claude Godbout
Sprachfassung: OF
Musik: Bernard Buisson
Kamera: Michel Brault
Set Designer: Michel Proulx
Schnitt: André Corriveau
Redaktion:
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Film Option International
Produktion: Les Productions Prisma
Kontakt: