Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Das Leben ist nichts für Feiglinge Deutschland 2012 | 98 min | OF | Farbe | FF 2012

empfohlen ab 0 Jahren
Nach dem Tod seiner Frau versucht Markus Färber (Wotan Wilke Möhring), für sich und seine Tochter Kim wieder Normalität herzustellen. Vergeblich. Auch Gerlinde (Christine Schorn), Färbers Mutter, kann nicht verhindern, dass die 15-Jährige mit Alex (Frederick Lau), einem hoffnungslos verzogenen Schulabbrecher, nach Dänemark durchbrennt. Ausgerechnet jetzt wird Gerlinde auch noch krank. Aber Dank ihrer quirligen Pflegerin, die sie, wenn die Schmerzen zu stark werden, mit Haschkeksen füttert, können beide Markus dabei helfen, Kim zu suchen. Eine Reise voller Überraschungen beginnt. Die Tragikkomödie überzeugt durch großartige Dialoge, Witz und außergewöhnliche Kameraaufnahmen.

Mit freundlicher Unterstützung von:

DR. JÖRN LORENZEN
Website:
Originaltitel: Das Leben ist nichts für Feiglinge
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Nordlichter
Tags:
Regie: André Erkau
Drehbuch: Gernot Gricksch
Darsteller: Wotan Wilke Möhring, Helen Woigk, Christine Schorn, Frederick Lau, Rosalie Thomass
Produzent: Michael Eckelt; Helge Sasse; Ulf Israel
Sprachfassung: OF
Musik: Steffen Kahles, Christoph Blaser
Kamera: Ngo The Chau
Set Designer: Iris Trescher-Lorenz
Schnitt: Claudia Wolscht
Redaktion: Lucia Keuter (WDR), Andreas Schreitmüller (arte)
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Senator Film Verleih GmbH
Weltvertrieb:
Produktion: Riva Filmproduktion GmbH; WDR/arte; Senator Film Produktion GmbH; Senator Film Köln GmbH
Kontakt: