Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg
Tickets kaufen Tickets kaufen

Süßes Gift - Hilfe als Geschäft Deutschland 2011 | 89 min | OF | Farbe & s&w | FF 2012

Peter Heller

Peter Heller (*1946) arbeitet als Autor, Regisseur und Produzent und drehte schon zahlreiche Dokumentarfilme in und über Afrika. Für seine Arbeit erhielt er etliche Auszeichnungen, u. a. 1998 zusammen mit Sylvie Banuls den „Prix Europa“.

empfohlen ab 0 Jahren
In den letzten 50 Jahren sind bis zu zwei Billionen Dollar Entwicklungshilfe aus der ganzen Welt nach Afrika geflossen. Die Resultate sind ernüchternd. Manche Länder und Regionen sind nach der Hilfe ärmer als davor. Doch wie ist das möglich? Der Film zeigt an drei Beispielen in Kenia, Mali und Tansania, wie Entwicklungshilfe fehlläuft. An Staudammprojekten etwa, die in erster Linie ausländische Firmen mit Aufträgen versorgen sollen, oder an Nahrungsmittellieferungen, die Passivität bewirken und die lokale Wirtschaft zerstören. Süßes Gift plädiert nicht für ein Ende der internationalen Solidarität, im Gegenteil: Afrika soll endlich selbst Geschäfte machen – und nicht nur seine Helfer.

Im Anschluss an die Vorstellung am 30. September findet in der Studio Hamburg Lounge im Festivalzelt auf dem Allende-Platz eine Diskussion unter Leitung der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema, „Süßes Gift – wem hilft Entwicklungshilfe?“, statt. Es diskutieren: Peter Heller (Regisseur), Brigitte Erler (Autorin), Prof. M. Diawar (Entwicklungssoziologe), Dr. Wilfried Hoffer (ehemals DED und gtz)



Originaltitel: Süßes Gift - Hilfe als Geschäft
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch, Französisch, Deutsch
Sektion:
Tags:
Regie: Peter Heller
Drehbuch: Peter Heller
Darsteller:
Produzent: Wolfgang Bergmann
Sprachfassung: OF
Musik: Arpad Bondy
Kamera: Dieter Stürmer
Szenenbild:
Schnitt: Gesa Marten
Redaktion:
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih: W-film Distribution
Weltvertrieb:
Produktion: Lichtfilm GmbH Köln
Kontakt: