Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The Last Projectionist Großbritannien 2012 | 81 min | OF | Farbe & s&w | FF 2012

empfohlen ab 0 Jahren
Thomas Lawes’ Film ist eine wunderbare Hommage an das Programmkino, vor allem an ein ganz besonderes: das „Electric“ in Birmingham. Es ist das älteste  unabhängige Kino Großbritanniens. Lawes selbst bewahrte es 2004 vor dem Abriss und restaurierte es im ursprünglichen Art-déco-Stil. In The Last Projectionist erzählt er die wechselvolle Geschichte des Lichttheaters, von den Anfängen in der Stummfilmzeit 1909 über die Nutzung als Wochenschau-Kino während des Zweiten Weltkriegs bis zur speckigen Pornohöhle in den 70er und 80er Jahren. In Interviews mit den verschiedenen Besitzern und Vorführern beschwört er aber nicht nur die Vergangenheit, sondern wendet sich auch der Gegenwart zu und der Frage: Verliert das Kino mit dem digitalen Abspielformat seine Seele?
Originaltitel: The Last Projectionist
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Agenda 12
Tags:
Regie: Thomas Lawes
Drehbuch: Thomas Lawes
Darsteller:
Produzent: Thomas Lawes,David Baldwin,Sam Bishop
Sprachfassung: OF
Musik: Thomas Lawes
Kamera: Thomas Lawes
Set Designer: Thomas Lawes
Schnitt: Thomas Lawes
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Electric Fix
Produktion: Electric Fix
Kontakt: