Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg
Tickets kaufen Tickets kaufen

The Cutoff Man Israel 2011 | 76 min | OF | Farbe | FF 2012

Idan Hubel

Idan Hubel (*1976) studierte an der Sam Spiegel Film & Television School in Jerusalem und gewann mit seinen Kurzfilmen, darunter BenAba (2002), mehrere Preise. The Cutoff Man ist sein Langfilmdebüt.

empfohlen ab 0 Jahren
Gabi dreht Leuten das Wasser ab, die ihre Rechnung nicht bezahlt haben. Das ist sein Job. Entweder er macht ihn, oder er ist arbeitslos. Je mehr Leuten er das Wasser abdreht, desto mehr Geld verdient er. Wie ein Dieb schleicht er sich in die Hinterhöfe, wo die Wasserzähler stehen. Das macht ihn sehr unbeliebt, bei manchen sogar verhasst. Wenn die Leute ihn sehen, verfluchen und beschimpfen sie ihn, auch Fäuste fliegen. Sie machen ihn für ihre Situation verantwortlich. Doch Gabi dreht weiter das Wasser ab, er hat eine Familie zu ernähren. Und einen Traum, der ihn aufrechthält. Idan Hubels stilles Drama lief bei den diesjährigen Filmfestspielen von Venedig in der Reihe Orizzonti, die sich Trends und Entdeckungen des Weltkinos widmet.

Mit freundlicher Unterstützung von


Website:
Originaltitel: Menatek Ha-maim
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Hebräisch
Sektion:
Tags:
Regie: Idan Hubel
Drehbuch: Idan Hubel
Darsteller: Moshe Ivgy, Tom Yefet, Naama Shapira
Produzent: Eitan Mansuri
Sprachfassung: OF
Musik: Nimrod Eldar
Kamera: Itay Marom
Szenenbild:
Schnitt: Nimrod Eldar
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Urban Distribution International
Produktion: Cinema Group
Kontakt: