Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Single Plus Israel 2012 | 90 min | OF | Farbe | FF 2012

Dover Kosashvili

DOVER KOSASHVILI (*1966) studierte Philosophie und Film in Tel Aviv. Sein Regiedebüt Late Marriage (2001) feierte seine Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes und stellte in Israel einen neuen Box-Office-Rekord auf.

empfohlen ab 0 Jahren
Zehava ist schon gut über dreißig, hat weder Mann noch Kind. Ihrer Mutter passt das gar nicht, wünscht sie sich doch nichts mehr, als endlich Oma zu werden. Als bei ihr Krebs diagnostiziert wird, setzt sie ihrer Tochter die Pistole auf die Brust: Entweder sie wird schwanger oder sie, die Mutter, verweigert dieChemotherapie. Zehava pocht auf ihr Recht auf Romantik, hat aber angesichts des schlechter werdenden Zustandes ihrer Mutter keine andere Wahl, als sich tatsächlich auf die Suche nach dem Vater ihres Kindes zu machen. Ein schräger Parcours durch die Arme und Betten sehr unterschiedlicher Männer beginnt.

Mit freundlicher Unterstützung von:

MARKUS TREBITSCH

Website:
Originaltitel: Ravaka Plus
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Hebräisch
Sektion: Agenda 12
Tags:
Regie: Dover Kosashvili
Drehbuch: Marek Rozenbaum, Michael Rozenbaum
Darsteller: Yael Toker, Ruby Porat Shoval, Miki Leon, Michal Yanai, Matti Atlas
Produzent: Dover Kosashvili
Sprachfassung: OF
Musik: Josef Bardanashvili
Kamera: Yoram Millo
Set Designer: Miguel Markin
Schnitt: Haim Tabakman
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Transfax Film Production
Kontakt: