Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

People Out There Lettland 2012 | 90 min | OF | Farbe | FF 2012

Aik Karapetian

Aik Karapetian (*1983) studierte Filmregie an der Latvijas Kulturas Akademija in Riga und in Paris. Er drehte einige preisgekrönte Kurzfilme und inszenierte 2011 an der Lettischen Nationaloper. People Out There ist sein Langfilmdebüt und der erste vollständig russischsprachige Film aus Lettland.

empfohlen ab 0 Jahren
Jan, Russe, ist um die zwanzig und lebt mit seinem Großvater in einem trostlosen Plattenbauviertel am Rande Rigas. Die meiste Zeit hängt er mit seinem besten Freund Cracker ab, raucht Gras und beschafft sich ein bisschen Geld durch Diebstähle. Kein Weg scheint für Jan aus dem Ghetto zu führen – bis er eines Abends Sabina trifft undsich Hals über Kopf in sie verliebt. Sabina kommt aus besseren Kreisen und wirbelt Jans bisheriges Lebenskonzept völlig durcheinander. Ihm gefällt das bequeme und sorgenfreie Leben, das er durch Sabina kennenlernt. Die Liebe und der Wunsch nach Veränderung reißen ihn aus seiner Resignation. Jan will den gesellschaftlichen Durchbruch schaffen, jetzt oder nie. People Out There besticht durch seine außergewöhnlicher Bildsprache und brillante Kamera.
Originaltitel: Cilvēki tur
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Russisch
Sektion:
Tags:
Regie: Aik Karapetian
Drehbuch: Aik Karapetian
Darsteller: Ilya Scerbakov, Semen Serzin, Mikhail Razumovsky, Eduard Murashov, Viktoria Kondratenko
Produzent: Roberts Vinovskis
Sprachfassung: OF
Musik: Elviss Zants, Kristaps Krievs
Kamera: Jānis Eglītis
Szenenbild: Henrijs Deičmanis
Schnitt: Tambet Tasuja
Redaktion:
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Locomotive Productions
Kontakt: