Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Zwischen Fremden Kanada, Italien, USA 2002 | 95 min | OF | | FF 2003

empfohlen ab 0 Jahren
Es ist ihr 100. Film und sein erster. Sie ist Sophia Loren, die italienische Leinwandgöttin. Er ist ihr Sohn, der 29-jährige Edoardo Ponti, der hier sein Regie- und Drehbuchdebüt vorlegt. Darin verwebt er die Schicksale von drei Frauen, die in Toronto in derselben Nachbarschaft leben, ohne einander zu kennen. Sophia Loren spielt die unglücklich verheiratete Olivia, die als junge Frau ihre Tochter zu Adoption freigegeben hat und daran zu zerbrechen droht. Ihr einziger Vertrauter ist der exzentrische Gärtner Max (Gérard Depardieu). Mira Sorvino (ist bei Filmfest Hamburg noch in „Wisegirls“ zu sehen) schlägt sich als Fotojournalistin Natalia damit herum, einem Kind in Angola nicht geholfen, sondern sein Schicksal für ein Magazincover ausgebeutet zu haben. Deborah Kara Unger verkörpert die Cellistin Catherine, die von der Aussöhnung mit ihrem Vater, einem Ex-Sträfling, besessen ist. Verlust und Schuld sind die Themen in diesem hochkarätig besetzten Gefühlsdrama, in dem sich drei Frauen mit ihrer Vergangenheit aussöhnen müssen, um der Zukunft eine Chance zu geben.
Website:
Originaltitel: Between Strangers
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion:
Tags:
Regie: Edoardo Ponti
Drehbuch: Edoardo Ponti
Darsteller: Sophia Loren, Mira Sorvino, Deborah Kara Unger, Gérard Depardieu
Produzent: Gabriella Martinelli,Elda Ferri
Sprachfassung: OF
Musik: Zbigniew Preisner
Kamera: Gregory Middleton
Szenenbild: Dan Yarhi
Schnitt: Roberto Silvi
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Solo Film Verleih GmbH
Weltvertrieb: Overseas Filmgroup, 8000 Sunset Blvd., Los Angeles, CA 90046, USA, Tel: +1 323 337 1000, Fax: +1 323 337 1037, e-mail: info@firstlookmedia.com
Produktion: Capri Films Inc., 940 Lansdowne Avenue, Mailbox 36, Building 29, 2nd Floor, Toronto, ON M6H 3Z4, Canada, Tel: +1 416 535 1870, Fax: +1 416 535 3414, e-mail: info@caprifilms.com
Kontakt: