Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Unter Verdacht - Das Blut der Erde Deutschland 2012 | 89 min | OF | Farbe | FF 2012

Andreas Herzog

Andreas Herzog arbeitete zunächst als Cutter, ab 2007 als Regisseur u.a. für SOKO 5113 (15 Folgen), Tatort und Ein Fall für zwei. Mit Unter Verdacht – das Blut der Erde war Herzog 2013 bei Filmfest Hamburg zu Gast.

empfohlen ab 0 Jahren
Bei Tony Schiermeier (Friedrich von Thun), Chef der Wasserwerke Brunnharting, wurde eingebrochen. Doch gestohlen wurde offenbar nichts, lediglich die Tresortür aufgebrochen. Die Kommissare Prohacek (Senta Berger) und Langner (Rudolf Krause) ermitteln. In der beschaulichen bayerischen Kleinstadt geschieht Alarmierendes: Ein Kind stirbt offenbar an verunreinigtem Trinkwasser, danach wird der Mann der frisch gewählten Bürgermeisterin tot aufgefunden, der für die Kontrolle der Wasserqualität zuständig war und als streng galt. Ein Fall von Sabotage, der Tausende von Menschenleben gefährdet? Korruptionskrimi vor strahlender Alpenkulisse um Kumpanei zwischen Lokalpolitik und Großkapital.
Website:
Originaltitel: Unter Verdacht - Das Blut der Erde
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9 TV
Tags:
Regie: Andreas Herzog
Drehbuch: Rainer Berg
Darsteller: Senta Berger, Rudolf Krause, Gerd Anthoff, Friedrich von Thun, Carin C. Tietze, Helmut Berger, Michael Greiling, Heio von Stetten, Anne Schäfer, Leo Reisinger, Maximilian Laprell, Luca Verhoeven, Murali Perumal, Wilfried Hochholdinger, Axel Scholtz
Produzent: Mario Krebs
Sprachfassung: OF
Musik: Sebastian Pille
Kamera: Wolfgang Aichholzer
Set Designer: Christian Kettler
Schnitt: Gerald Slovak
Redaktion: Elke Müller, Klaus Bassiner
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: EIKON Media GmbH
Kontakt: