Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Tatort: Im Namen des Vaters Deutschland 2012 | 90 min | OF | Farbe | FF 2012

Lars Kraume

LARS KRAUME (*1973) drehte seit Ende der 90er Jahre viele preisgekrönte Filme für TV und Kino, darunter zuletzt Der Staat gegen Fritz Bauer (2015) und Terror: Ihr Urteil (2016).

empfohlen ab 0 Jahren
Am Rande eines Schulhofs wird am Neujahrsmorgen die Leiche einer Frau gefunden. Conny Mey (Nina Kunzendorf) und Frank Steier (Joachim Król) ermitteln schnell die Identität der Toten: Agnes Brendel war in ihrem Viertel bekannt wie ein bunter Hund. Mittellos zog sie alleine durch Kneipen und hatte – trotz eines festen Lebensgefährten – ständig wechselnde Männerbekanntschaften. Die Kommissare befragen den Wirteiner Kneipe, andere Stammgäste und auch den jungen Pater Markus (Florian Lukas), zu dem sie oft in die Kirche ging. Doch die Aussagen passen nicht zusammen. Packender Milieukrimi mit lakonischem Charme des ebenso ungleichen wie unvergleichlichen Ermittler-Duos Kunzendorf/Król.
Website:
Originaltitel: Tatort: Im Namen des Vaters
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9 TV
Tags:
Regie: Lars Kraume
Drehbuch: Lars Kraume basierend auf der Vorlage "Auf der Spur des Bösen" von Axel Petermann
Darsteller: Nina Kunzendorf, Joachim Król, Florian Lukas, Paulus Manker, Rainer Bock, Vincent Redetzky, Gerd Warmeling
Produzent: Liane Jessen,Inge Fleckenstein
Sprachfassung: OF
Musik: Christopher M. Kaiser, Julian Maas
Kamera: Armin Alker
Set Designer: Olaf Schiefner
Schnitt: Stefan Blau
Redaktion: Liane Jessen, Inge Fleckenstein (hr)
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Hessischer Rundfunk (hr)
Kontakt: