Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Mörderische Jagd Deutschland 2012 | 88 min | OF | Farbe | FF 2012

Markus Imboden

Markus Imboden (*1955) ist ein gebürtiger Schweizer und dreht seit 1986 Filme, u. a. Frau Rettich, die Czerni und ich (1998), Tatort, Polizeiruf 110. Mehrfach wurde er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

empfohlen ab 0 Jahren
Urs Jaeger lebt gefährlich: Dummerweise besitzt er eine Liste von prominenten Deutschen, die illegal Geld auf Schweizer Konten geschmuggelt haben. Ein chaotisches Gangsterduo versucht, die Liste zu rauben, um diese damit zu erpressen. Sogar Regierungsmitglieder sollen darunter sein, weshalb sich auch noch der Verfassungsschutz einschaltet. Jaeger beauftragt Privatdetektiv Finn Zehender (Hinnerk Schönemann), seine beiden Kinder Moritz und Mathilda zu schützen, denn auch sie haben Zugang zu der Liste. Das wissen auch die Gangster, und es beginnt eine irre Verfolgungsjagd. Absurde, comichafte Momente wechseln mit virtuosen Actionszenen in dieser dritten Folge der nordischen Dorfkrimireihe mit einer überaus humorvollen Hauptfigur.
Website:
Originaltitel: Mörderische Jagd
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9 TV
Tags:
Regie: Markus Imboden
Drehbuch: Holger Karsten Schmidt
Darsteller: Hinnerk Schönemann, Thomas Thieme, Katja Danowski, Roeland Wiesnekker, Inga Busch, Hans-Ulrich Bauer, Joanna Ferkic, Dennis Chmelensky
Produzent: Claudia Schröder
Sprachfassung: OF
Musik: Detlef Petersen
Kamera: Peter von Haller
Set Designer: Marion Strohschein, Peter Bausch
Schnitt: Ursula Höf
Redaktion: Gabriele Heuser (ZDF)
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih: ZDF
Weltvertrieb: ZDF enterprises
Produktion: Aspekt Telefilm-Produktion GmbH für ZDF
Kontakt: