Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Bloch: Heißkalte Seele Deutschland 2011 | 88 min | OF | Farbe | FF 2012

Michael Verhoeven

Michael Verhoeven (*1938) beginnt nach dem Medizinstudium Mitte der 1960er Jahre Filme zu drehen und ist mit seinem umfangreichen Werk, darunter Die weiße Rose (1982), Das schreckliche Mädchen (1990), Mutters Courage (1995), einer der bedeutendsten deutschen Regisseure.

empfohlen ab 0 Jahren
Psychiater Bloch (Dieter Pfaff) steht vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe: Er soll eine junge Frau therapieren, die seine Hilfe verweigert. Rieke Hollstein (Katharina Schüttler) leidet unter einer schweren psychischen Störung. Ihr Vater (Rainer Bock), der ihre Krankheit nicht wahrhaben will, unterstützt sie in ihrem Widerstand.Bei einem gemeinsamen Ausgang verschwindet Rieke – und stürzt wenig später von einem Baum. Ein Selbstmordversuch? Gemeinsam mit Riekes Lebensgefährten versucht Bloch, das fatale Bündnis zwischen ihr und ihrem Vater aufzubrechen. Wird Bloch es schaffen, hinter das Geheimnis der jungen Frau zu kommenund ihrem Leben eine neue Perspektive zu geben?
Website:
Originaltitel: Bloch: Heißkalte Seele
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: 16:9 TV
Tags:
Regie: Michael Verhoeven
Drehbuch: Silke Zertz
Darsteller: Dieter Pfaff, Ulrike Krumbiegel, Jonathan Dümcke, Katharina Schüttler, Christian Näthe, Rainer Bock, Katharina Linder u.a.
Produzent: Uwe Franke
Sprachfassung: OF
Musik: SEA + AIR
Kamera: Cornelia Janssen
Set Designer: Stéphanie Brenner
Schnitt: Saskia Metten
Redaktion: Brigitte Dithard (SWR), Nina Klamroth (WDR)
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Media GmbH
Produktion: Maran Film GmbH; SWR; WDR
Kontakt: