Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The Other Final Niederlande 2002 | 70 min | OF | | FF 2003

empfohlen ab 0 Jahren
30. Juni 2002. Endspiel der Fußballweltmeisterschaft. Die ganze Welt schaut nach Yokohama, wo sich Brasilien und Deutschland gegenüberstehen. Die ganze Welt? Nein. In Thimpu, der Hauptstadt von Bhutan, versammeln sich 22 000 Fans, um „das andere Finale“ zu sehen. Das zwischen den letzten Plätzen der Weltrangliste, zwischen dem Himalaya-Königreich Bhutan und dem britischen Protektorat Montserrat in der Karibik. Zwischen Platz 202 und 203. Regisseur Johan Kramer betont, dass es nicht darum gehe, das schlechteste Team der Welt zu ermitteln. Vielmehr wolle er zeigen, dass Fußball als globale Sprache Völker verbinde: „Geht nach dem Film aus dem Kino und spielt Fußball mit Fremden!“ Kramer erzählt die Geschichte eines einmaligen Treffens mittels Interviews und stimmungsvollen Bildern des Ereignisses (gedreht auf 16mm). Bang bibbert Bhutan dem Ballwechsel entgegen. Aber auch die Gegenmannschaft bringt ein handfestes Handicap ins Spiel: Sie konnte nur eine Woche auf einem Platz mit international üblichen Abmessungen trainieren. 1995, ein Jahr vor Montserrats Eintritt in die FIFA, hatte der Lavastrom eines Vulkanausbruchs das Vereins-Spielfeld verkleinert... Anpfiff!
Website:
Originaltitel: The Other Final
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch
Tags:
Regie: Johan Kramer
Drehbuch: Johan Kramer
Darsteller:
Produzent: Jacqueline Kouwenberg
Sprachfassung: OF
Musik: Marcel Walvisch
Kamera: Lex Brand
Set Designer:
Schnitt: Jonathan Griffith
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Off The Fence BV,Nieuwe Herengracht 31, 1011 RM Amsterdam, Netherlands, Tel: +31 20 52 00 222, Fax: +31 20 52 00 223, e-mail: karen.vandenende@offthefence.com
Produktion: Kesselskramer, Lauriergracht 39, 1016 RG Amsterdam, Netherlands, +31 20 53 01 060, Fax: +31 20 53 01 061, e-mail: synfengial@kesselskramer.nl
Kontakt: