Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The Sea Island 2002 | 104 min | OF | | FF 2003

empfohlen ab 0 Jahren
Was für Finnland Aki Kaurismäki ist, könnte für Island Baltasar Kormákur werden. Nach seinem Debüt, der schrägen Tragikomödie „101 Reykjavik“ (2000), tobt der Regisseur in dieser mit acht isländischen Filmpreisen ausgezeichneten Familiensaga sein Talent für rabiate Komik aus. In einer Hauptrolle ist Islands „Shooting Star“ und Hauptdarstellerin des diesjährigen Filmfest-Hamburg-Trailers Nina Dögg Filippusdottir zu sehen. Videosüchtige Teenager, verlogene Söhne, nuttige Tanten, verbohrte Eltern – bösgenau dekliniert „The Sea“ sämtliche Horrorbedeutungen des Begriffs „Familie“ durch. Kormakur und Co-Autor Olafur Haukur Simonarson lassen keinen der Protagonisten (gespielt von der Crème isländischer Schauspieler) vom Haken, bis nach vielen Querelen und Flaschen Bier auch das letzte schmutzige Geheimnis ans Tageslicht gekommen und mit dem Familienunternehmen die ganze örtliche Fischindustrie zu Grunde gerichtet ist. Dennoch bleibt Zeit für hübsche Bilder wie das der Brandy schlürfenden Omi mit Kopfhörern im Lehnstuhl. Ein bisschen „Das Fest“, ein bisschen „Royal Tennenbaums“, irgendwo zwischen Soap Opera und „Macbeth“ – in Island lief „The Sea“ erfolgreicher als „Der Herr der Ringe“.
Website:
Originaltitel: Hafið
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Isländisch
Sektion: Eurovisuell
Tags:
Regie: Baltasar Kormákur
Drehbuch: Olafur Haukur Simonarson, Baltasar Kormákur
Darsteller: Nina Dögg Filippusdottir, Gunnar Eyjolfsson, Kristbjörg Kjeld, Hilmir Snaer Guonason
Produzent: Baltasar Kormákur
Sprachfassung: OF
Musik: Jón Ásgeirsson
Kamera: Jean-Louis Vialard
Set Designer:
Schnitt: Valdís Óskarsdóttir
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Flach Pyramide International, 5 Rue du Chevalier de Saint George, 75008 Paris, France, Tel: +33 1 42 96 02 20, e-mail: pricher@flach-pyramide.com
Produktion: Blueeyes Productions, Skálholtsstígur 7, 101 Reykjavic, Iceland, Tel: +354 51 17 060, Fax: +354 51 17 061, e-mail: agnes@blueeyes.is
Kontakt: