Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

All for One Dänemark 2011 | 82 min | OF | Farbe | FF 2011

Rasmus Heide

Rasmus Heide (*1979) landete in Dänemark mit seinem Erstling Take the Trash (2008) einen großen Kassenschlager. Auch sein Folgefilm The Christmas Party (2009) war sehr erfolgreich. Er wird in seiner Heimat häufig mit Erik Balling verglichen, dem Erfinder der Olsen Bande.

empfohlen ab 0 Jahren

Ocean’s Eleven auf Dänisch: Vier Kindheitsfreunde stehen auf beiden Seiten des Gesetzes. Während Nikolai, Ralf und Timo gar nicht zwischen Mein und Dein unterscheiden können, egal ob es um Autos geht oder um Frauen, ist Martin im Polizeidienst gelandet. Doch seine Karriere ist im Keller. Er wurde zum Verkehrspolizisten degradiert. Jetzt braucht er einen Fahndungserfolg. Sein geplanter Coup: dem reichen Kunsthändler Mr. Niemeyer einen Drogendeal nachweisen, wobei ihm seine Ganovenfreunde helfen sollen. Doch es dauert nicht lange, und die Vier sitzen gehörig in der Patsche.

Diese Veranstaltung wird gemeinsam präsentiert mit Freundeskreis Filmfest Hamburg e.V.

Website:
Originaltitel: Alle for én
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Dänisch, Englisch, Deutsch
Sektion: Eurovisuell
Tags:
Regie: Rasmus Heide
Drehbuch: Mick Øgendahl
Darsteller: Jonatan Spang, Rasmus Bjerg, Jon Lange, Mick Øgendahl
Produzent: Ronnie Fridthjof
Sprachfassung: OF
Musik: Søren Lyngsø Knudsen
Kamera: Philippe Kress
Set Designer:
Schnitt: Martin Wehding
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Fridthjof Film A/S | Spontinisvej 7 | 2450 Kopenhagen SV | Denmark | Phone: +45 36 18 08 80 | Email: mail@f-film.com
Kontakt: