Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Die Räuberin Deutschland 2011 | 92 min | OF | Farbe | FF 2011

Markus Busch

Markus Busch (*1965) arbeitet als Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb etliche Drehbücher für Dominik Graf, u. a. zu Der Felsen (2002), Kalter Frühling (2004) und Komm mir nicht nach (2010). Dies ist sein erster Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren

Es ist Anfang des Winters, als sich Tania (Birge Schade) in ein rückständiges, norddeutsches Dorf zurückzieht. Gleich am ersten Tag trifft die 43-Jährige am Meer Thore, einen Jungen um die 15, der anders ist als seine Altersgenossen im Dorf. Was eigentlich eine Seelenverwandtschaft ist, wird unter dem Einfluss der Umstände unweigerlich zu einem Skandal. Der Junge fühlt sich zu ihr hingezogen, und Tania tut nichts, um das zu unterbinden. Denn immer mehr drängt ein weit zurückliegender Teil ihres Lebens an die Oberfläche, den sie gebannt zu haben glaubte. Sie beschließt, Thore zu „rauben“.

Website:
Originaltitel: Die Räuberin
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion:
Tags:
Regie: Markus Busch
Drehbuch: Markus Busch
Darsteller: Birge Schade, Daniel Michel, Anna Stieblich, Kai-Ivo Baulitz
Produzent: Lars Büchel,Bernd T. Höfflin
Sprachfassung: OF
Musik: Max Berghaus
Kamera: Filip Piskorzynski
Szenenbild: Bader el Hindi
Schnitt: Steven Wilhelm
Redaktion: Götz Schmedes
Format: DigiBeta
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: element e filmproduktion gmbh | Beim grünen Jäger 6a | 20359 Hamburg | Germany | Phone: +49 40 4446530 | Email: info@element-e.net
Kontakt: