Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Lou Australien 2010 | 82 min | OF | Farbe | FF 2011

Belinda Chayko

empfohlen ab 0 Jahren

Lou wohnt mit ihrer Mutter Rhia und ihren beiden kleinen Schwestern im Südosten von Australien. Seit der Vater die Familie verlassen hat, leben sie in ständiger Geldnot. Lou ist überzeugt, dass ihre Mutter an allem Schuld ist. Eines Tages bekommt Rhia das Angebot, gegen Bezahlung ihren Schwiegervater Doyle vorübergehend bei sich aufzunehmen. Die Mädchen kennen den Großvater nicht und als Lou auch noch für Doyle ihr Zimmer räumen muss, ist der Streit vorprogrammiert. Mit dem alten Mann im Haus wird das Leben der Elfjährigen noch chaotischer. Denn Doyle leidet an Alzheimer und lebt hauptsächlich in der Vergangenheit. Und da ihre Mutter arbeitet, muss sich Lou tagsüber um den hilflosen Doyle kümmern. Außerdem glaubt er, seine Enkelin sei seine Ehefrau Annie, die sich vor Jahren von ihm getrennt hat. Anfangs ist Lou total genervt davon, bis sie aus Trotz auf sein unschuldiges Werben eingeht und schließlich plant mit ihrem Großvater von Zuhause wegzulaufen…


Die Hauptdarstellerin Lily Bell-Tindley spielt sehr natürlich und zeigt eindringlich, wie schwer es manchmal fällt, Verantwortung zu tragen.


Website:
Originaltitel: Lou
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Michel
Tags:
Regie: Belinda Chayko
Drehbuch: Belinda Chayko
Darsteller: John Hurt, Lily Bell-Tindley, Emily Barclay
Produzent: Tony Ayres,Helen Bowden,Belinda Chayko,Michael McMahon
Sprachfassung: OF
Musik: Glenn Richards
Kamera: Hugh Miller
Set Designer:
Schnitt: Denise Haratzis
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Bankside Films | Douglas House 3 Richmond Buildings | W1D London | Australia | Phone: +61 02077343566 | Email: films@bankside-films.com
Produktion: Matchbox Pictures
Kontakt: