Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Chanson der Liebe Frankreich 2006 | 95 min | OF | Farbe | FF 2011

Christophe Honoré

CHRISTOPHE HONORÉ (*1970), studierte zunächst Literaturwissenschaften, absolvierte eine Filmhochschule und schreibt für das Theater, ist Filmregisseur, Drehbuchautor und Schriftsteller. Seine Filme garantieren Diskussionsstoff.

Christophe Honoré

Christophe Honoré (*1970) arbeitete als Journalist u.a. für die Cahiers du Cinéma“ und schrieb mehrere Jugendbücher. Man at Bath lief 2010 bei Filmfest Hamburg.

empfohlen ab 0 Jahren

Wann wurde zuletzt in einem Film so herzzerreißend gesungen und auf Tischen getanzt? Das zehnte Arrondissement um die Place de la République ist Schauplatz dieses Musicals über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Die Geschichte: Die Beziehung von Ismaël und Julie hat an Intensität verloren. Der Versuch, aus ihr mit Alice eine Ménage à trois zu machen, bringt mehr Probleme als frischen Wind. Als Julie unerwartet an Herzversagen stirbt, kommt das Beziehungsroulette neu in Fahrt. Regisseur Christophe Honoré spielt mit Motiven aus dem Nouvelle-Vague-Klassiker Die Regenschirme von Cherbourg.

Website:
Originaltitel: Les chansons d'amour
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Eyes on Paris
Tags:
Regie: Christophe Honoré
Drehbuch: Christophe Honoré
Darsteller: Louis Garrel, Ludivine Sagnier, Clotilde Hesme, Chiara Mastroiann
Produzent: Paulo Branco
Sprachfassung: OF
Musik: Alex Beaupain
Kamera: Rémy Chevrin
Set Designer: Samuel Deshors
Schnitt: Chantal Hymans
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: PRO-FUN MEDIA GmbH - Filmverleih
Weltvertrieb: Le Pacte | 5, rue Darcet | 75017 Paris | France | Phone: +33 1 44 69 59 59 | Email: contact@le-pacte.com
Produktion: Alfama Films Productions; Backup Films
Kontakt: