Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Ingalo im grünen Meer Island, Deutschland, Finnland 1992 | 98 min | OF | Farbe | FF 2011

Ásdís Thoroddsen

Ásdís Thoroddsen (*1959) studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Neben zahlreichen Filmen hat sie auch etliche Hörspiele veröffentlicht.

empfohlen ab 0 Jahren

In Krummavik sind die Verhältnisse klar: Die Männer fahren raus zum Fischen, die Frauen verarbeiten an Land den Fang. Den Großteil des Profits streicht der Besitzer der Fischfabrik ein. Für die Fischerfamilien reicht es nur zu einem kümmerlichen Leben in maroden Wohnbaracken. Die 19-jährige Ingalo hat dieses Leben satt, den Schmutz, die Armut, auch den despotischen Vater. Sie bricht aus und heuert für zwei Tage auf einem Kutter als Schiffsköchin an. Dort lernt sie Skuli kennen, der nicht nur zum Partner ihres Herzens wird. Gemeinsam wollen sie die Situation in Krummavik verändern und bringen die Fischer dazu, sich zu erheben.


Website:
Originaltitel: Ingaló
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Isländisch
Sektion:
Tags:
Regie: Ásdís Thoroddsen
Drehbuch: Ásdís Thoroddsen
Darsteller: Sólveig Arnarsdóttir, Haraldur Hallgrimsson, Ingvar Sigurðsson, Þorlákur Kristinsson
Produzent: Martin Schlüter,Albert Kitzler,Heikki Takkinen
Sprachfassung: OF
Musik: Christoph Oertel
Kamera: Tahvo Hirvonen
Szenenbild: Anna Th. Rögnvaldsdóttir
Schnitt: Valdís Óskarsdóttir
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: Icelandic Film Centre | Icelandic Film Centre | Tungata 14 | 101 Reykjavik | Iceland | Phone: +354 562 35 80 | Email: info@icelandicfilmcentre.is
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Seawell Films
Produktion: Gjóla films ehf, Trans-Film-Vertriebs-GmbH, Filminor Oy, Nordisk Film & TV Fond
Kontakt: