Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Da Monzon, la conquête de Samanyana Mali 2010 | 110 min | OF | Farbe | FF 2011

Sidy F. Diabaté

Sidy F. Diabaté ist ein Regisseur aus Mali. Da Monzon, la conquête de Samanyana erhielt beim Panafrikanischen Filmund Fernsehfestival FESPACO in Ouagadougou, Burkina Faso,den Preis für die beste Ausstattung.

empfohlen ab 0 Jahren

Auf dem Gebiet des heutigen Mali rangen einst Königreiche um die Vorherrschaft. Bambara war das mächtigste von allen – und Da Monzon, der Sohn von Monzon Diarra, der berühmteste König, der je auf dem Thron in Ségou saß. Viele Sagen seines Landes huldigen ihm. Besonders, weil er die Grenzen seines Reiches in nie gekannte Dimensionen ausdehnte. Der Sieg gegen die Armee von König Bassi Diakité von Samanyana war sein größter Triumph. Der Film von Sidi Diabaté, in Auftrag gegeben von Malis Kulturminister und produziert vom dortigen National Cinema Centre, erzählt die Geschichte dieser legendären Schlacht in imposanten Bildern.

Website:
Originaltitel: Da Monzon, la conquête de Samanyana
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Bambara
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Sidy F. Diabaté
Drehbuch: Sidy F. Diabaté, Ibrahim Touré
Darsteller: Namory Diabaté, Abdoulaye Diabaté, Kadidia Coulibaly, Magma Gabriel Konaté
Produzent: Anne Juul,Moussa Ouane
Sprachfassung: OF
Musik: Bina Koumaré
Kamera: Mohamed Lamine Touré, Abdramane Somé
Set Designer: Modibo Ba
Schnitt: Seydou Koné
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Centre National de la Cinématographie du Mali (CNCM) | Rue 127 - Porte 54Av. de la Marne Kibaru Bozola (Derrière Hotel de l'Amitiè) | BP: E 4075 Bamako | Mali | Phone: +223 20 21 59 13 | Email: fassarasidy@yahoo.fr
Kontakt: