Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Gnarr Island 2010 | 92 min | OF | | FF 2011

Gaukur Úlfarsson

Gaukur Úlfarsson ist einer von Islands meistdiskutierten Film- und Fernsehregisseuren. Er führte in zahlreichen TV-Shows Regie. Landesweites Aufsehen erregte das von ihm konzipierte Format Silvia Night, eine Mischung aus Talksendung und Kunstperformance

empfohlen ab 0 Jahren
Nach diesem Film werden Sie anders über Politik denken! Er erzählt die Geschichte eines Triumphes, der als Witz begann. Island nach dem Finanzcrash, das Land sehnt sich nach einem Neuanfang. Da kommt Jón Gnarr, inselweit bekannter Komiker, gerade recht. Er tritt mit seiner Spaßgruppierung „Die Beste Partei“ bei den Kommunalwahlen in der Hauptstadt Reykjavík an. Er verspricht mehr Eisbären im Zoo, Drogen- und Korruptionsfreiheit im isländischen Parlament bis 2020 und weigert sich, mit den anderen Parlamentariern zu sprechen, solange sie nicht alle Staffeln von The Wire gesehen haben. Und das Unglaubliche geschieht: Gnarr gewinnt und wird der erste surrealistische Bürgermeister der Welt.

In Kooperation mit:


mit freundlicher Unterstützung von:

Originaltitel: Gnarr
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Isländisch
Sektion: Agenda 11
Tags:
Regie: Gaukur Úlfarsson
Drehbuch:
Darsteller:
Produzent: Sigvaldi J. Kárason,Björn Ófeigsson
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Björn Ófeigsson
Set Designer:
Schnitt: Sigvaldi J. Kárason
Redaktion:
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Cinetic Media
Produktion: Allskonar myndir ehf
Kontakt: