Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Neither Allah, Nor Master! Frankreich, Tunesien 2011 | 75 min | OF | Farbe | FF 2011

Nadia El Fani

Nadia El Fani (*1960) ist eine französischtunesische Regisseurinund Produzentin, die in ihren Filmen oft zu kontroversenpolitischen Fragen Stellung bezieht. Für Neither Allah, nor Master! wurde sie vonIslamisten extrem angefeindet.

empfohlen ab 0 Jahren
 

Tunesien im August 2010, es ist Ramadan, seit Jahrzehnten herrscht das autoritäre

Regime von Ben Ali. Die Filmemacherin Nadia El Fani, eine bekannte Religionskritikerin, erlebt ein Land, das zwar unter der Zensur ächzt, aber ein entspanntes Verhältnis zum Islam pflegt. Dann bricht die Revolution los und steckt die arabische Welt an. Wieder mittendrin: Nadia El Fani. Droht nun die Islamisierung Tunesiens, fragt sie sich, oder schreiben ihre Landsleute jetzt tatsächlich revolutionäre Geschichte – und geben sich eine säkulare Verfassung?

In Kooperation mit:


Diese Veranstaltung wird gemeinsam präsentiert mit Freundeskreis Filmfest Hamburg e.V.


Website:
Originaltitel: Laïcité, incha'Allah
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Arabisch, Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Nadia El Fani
Drehbuch:
Darsteller:
Produzent: David Kodsi,Nadia El Fani
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Fatma Chérif, Dominique Delapierre, Nadia El Fani
Set Designer:
Schnitt: Jeremy Leroux
Redaktion:
Format: DigiBeta (PAL)
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Doc & Film International | 13, rue Portefoin | 75003 Paris | France | Phone: +33 1 42 77 89 65 | Email: d.elstner@docandfilm.com
Produktion: K’ien Productions; Z’Yeux Noirs Movies
Kontakt: